Industrie 4.0 erfordert viele Kompetenzen

CENIT als Partner für die digitale Transformation

Kurt Bengel, Sprecher des Vorstands bei der CENIT AG, erläutert im Gespräch, wie das Unternehmen aus einer Hand die horizontalen und vertikalen Geschäftsprozesse seiner Kunden optimieren kann. CENIT kann dafür auf ein ganzheitliches Portfolio zurückgreifen.

06 2016

Digital Engineering Magazin 06/2016

Simulation als Herausforderung

Liebe Leser,
die Entwicklung von Produkten wird immer ­anspruchsvoller. Ohne leistungsfähige Simu­lationslösungen können viele komplexe Systeme nicht mehr entwickelt werden. Durch Simulationen lässt sich zudem Zeit und Geld sparen. Ein gutes Beispiel dafür ist die Automobilindustrie. Da automobile Prototypen für Fahrversuche teuer sind, steigt deshalb im Entwicklungsprozess von Kraftfahrzeugen seit Jahren der Anteil von Simulationen im Verhältnis zu realen Tests. Aber auch der zunehmende Anteil von Elektronik und Software stellt große Herausforderungen an die Simulation von Fahrzeugen.
Die wichtige Rolle von Simulationswerkzeugen haben die großen PLM-Softwareanbieter ­jedenfalls erkannt und erweitern seit Jahren sukzessive durch Zukäufe ihr Simulationsportfolio.
Siemens PLM Software geht jetzt noch einen Schritt weiter: Vor kurzem hat der Anbieter das Portfolio Simcenter auf den Markt gebracht. Die Suite aus Simulationssoftware und Testlösungen soll die anspruchsvolle Entwicklung von komplexen Produkten erleichtern. Mit den ­Lösungen lassen sich digitale Zwillinge erstellen, die künftige Produkteigenschaften in allen Phasen des Entwicklungsprozesses virtuell exakter abbilden sollen. Welche Strategie Siemens damit verfolgt, erfahren Sie in dieser Ausgabe auf den Seiten 28 bis 30. In einem exklusiven Interview mit unserer Zeitschrift beantwortete Peter De Clerck, Global Director Marketing für Simcenter bei ­Siemens PLM Software, unsere Fragen.
Ein weiteres exklusives Interview zum Thema Simulation finden Sie auf den Seiten 25 bis 27. Dr. Bernd Faber, IT Technical Leader CAE & MBSE weltweit bei Ford, erläuterte uns, was der aktuelle Wandel in der Automobilindustrie für Ford bedeutet und welchen Herausforderungen sich dadurch die Entwicklungsabteilungen von Ford stellen müssen. Im Mittelpunkt stehen dabei die aktuellen Anforderungen im Bereich der Fahrzeugsimulation.

Ihr Rainer Trummer, Chefredakteur

Themenhighlights

Augmented Reality
AR ermöglicht die Interaktion mit dem Internet der Dinge

Werkzeugmaschinen
Expertentalk: Was die Digitalisierung für die Branche bedeutet

Automatisierung
Präzise Lineartechnik sorgt für ruhigen Lauf von Maschinen

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags