»Pl@Net« – Prozesse flexibel gestalten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mehrere Fraunhofer-Institute entwickeln gemeinsam das Prozessplanungsnetz »Pl@Net« im Fraunhofer Demonstrationszentrum virtuelle Produkt- und Produktionsentstehung. Die Lebenszyklen der Produkte werden kürzer, gleichzeitig steigen die Anforderungen an Funktion, Qualität und Kosten. Ausschlaggebend für den Erfolg ist insbesondere die frühe Phase bei der Produktentwicklung: Anforderungen werden aufgenommen und analysiert, Ideen generiert und bewertet, Konzepte erarbeitet. Dabei ergibt sich häufig die Schwierigkeit, geeignete Methoden einzusetzen und Erfahrungen aus vergangenen Projekten einzubinden.

Fraunhofer IAO entwickelt zu dieser Thematik gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und dem Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK das Prozess-Planungs-Netz »Pl@Net« im Fraunhofer Demonstrationszentrum virtuelle Produkt- und Produktionsentstehung (DZ-ViPro) mit Standorten in Berlin und Stuttgart.

Das Modell ermöglicht eine gemeinsame Darstellung des Produkt- und Produktionsprozesses in einem Planungsnetzwerk und besteht aus für den Planungsprozess wichtigen Objekten, wie Aufgaben, Informationen, Methoden und Werkzeugen, die logisch miteinander verknüpft sind. Es unterstützt Unternehmen bei der Prozessanalyse und -planung sowie bei der Auswahl der einzusetzenden Methoden. Dabei werden auch die späteren Phasen wie Entwurf, Konstruktion und Ausarbeitung berücksichtigt.

Da sich Unternehmen in ihren Abläufen und in ihren Anforderungen aber unterscheiden, reicht die Definition eines einzigen Referenzprozessesnicht aus. Es müssen Kombinationen von Prozessfolgen hinterlegt werden, aus denen sich individuelle Entwicklungs- und Planungsprozesse zusammenstellen lassen.

Durch den Einsatz dieses Netzwerks lassen sich schnell und einfach Prozessalternativen aufzeigen. Der Schwerpunkt von Fraunhofer IAO liegt dabei auf der Unterstützung und Methodenauswahl in den frühen Phasen der Produktentwicklung. Mit »Pl@Net« können Methoden entsprechend der Unternehmensbedürfnisse und Tools für den jeweiligen Anwendungsfall gezielt gewählt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.rpd.iao.fhg.de und www.dz-vipro.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Maschinenbau im Wandel

LENZE BIETET UNTERSTÜTZUNG BEI DER DIGITALEN TRANSFORMATION

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.