PLM taucht ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

PLM taucht ab

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der norwegische Ölförderspezialist Kvaerner setzt auf PLM-Lösung SmarTeam. Als Marktführer für Unterwassersysteme zur Öl- und Gasförderung verwaltet Kvaerner Oilfield Products (KOP) seine weltweiten Konstruktionsdaten zukünftig mit der PLM-Software SmarTeam. Die Lösung soll alle wesentlichen Geschäfts- und Konstruktionssysteme des norwegischen Förderspezialisten integrieren und den Austausch von Produkt- und Entwicklungsinformationen noch effizienter gestalten. Insgesamt will Kvaerner mit SmarTeam seine Konstruktionskosten um 20 Prozent reduzieren. Außerdem sollen die auf vier Kontinenten verteilten 2.000 Mitarbeiter über einen zentralen und transparenten Zugang auf unternehmensweite Datenbanken zugreifen. Hierzu investierten die Norweger rund 1 Mio. US-Dollar in die von SmarTeam entwickelte Pilotlösung. Geplant ist ein Roll-Out in insgesamt 38 weitere Geschäftseinheiten von Kvaerner.

SmarTeam schafft standardisierte Entwicklungsprozesse, indem es geänderte Teile automatisch in allen relevanten Baugruppen aktualisiert. KOP reduziert dadurch seine redundant vorhandenen Konstruktionsdaten und braucht unterschiedliche Datenbanken nicht mehr manuell zu pflegen. Auf Produkt-, Prozess-, Entwicklungs- und Qualitätsinformationen sowie Forschungsergebnisse und Historien können dazu berechtigte Mitarbeiter unverzüglich zugreifen. Weiterhin sind die Daten aller Produkt- und Baugruppenstrukturen über den gesamten Entwicklungs- und Fertigungsprozess hinweg verfolgbar. SmarTeam leitet dabei alle relevanten Zeichnungs- und Materialdaten aus den CAD/CAM-Programmen in die verschiedenen ERP-Systeme von Kvaerner weiter. Schließlich stellt SmarTeam einen 3D-Viewer für eine umfangreiche Bibliothek aus SolidWorks- und Autodesk-Zeichnungen bereit. Dieses Instrument ermöglicht auch CAD-unerfahrenen Mitarbeitern und Kunden einen detaillierten und frühzeitigen Einblick in spätere Produkte.

Als wichtigste Kriterien bei der Auswahl von SmarTeam nennt Kvaerner Nutzerfreundlichkeit, Funktionalität, Preis, sicheren Transfer von Dokumenten, einfache Updates sowie die globalen Zugriffsmöglichkeiten auf das System. Morten Brass, Vice President Project and Engineering Support bei KOP beurteilt den Projektverlauf: „SmarTeam hat uns mit einem global integrierten System ausgestattet, das uns viele Standardisierungsvorteile verschaffen wird. Informationen sind jetzt sehr leicht lokalisier- und nutzbar: Beispielsweise können unsere Ingenieure aus Oslo auf Datenbanken in Houston zugreifen. Sie können sich mit deren Zeichnungen und Dokumenten eine exakte Übersicht über die dort angewandten Entwicklungsprozesse verschaffen.“

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.smarteam.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Vester Elektronik stellt mit dem neuen Prüf- und Sortierautomaten Videocheck VVC120 den Nachfolger der bestehenden VVC110 Serie vor. Die modularen Systeme sind speziell für die 100-Prozent-Kontrolle in der Massen- und Serienteileproduktion von kleinen Dreh-, Press- oder Stanzteilen entwickelt worden.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.