PEWATRON: Drucksensoren mit digitaler oder analoger Schnittstelle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

PEWATRON: Drucksensoren mit digitaler oder analoger Schnittstelle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
pewatron

PEWATRON hat die Zeit des Wandels frühzeitig erkannt und hat sein breites Drucksensorensortiment mit einer großen Auswahl von Sensoren mit digitaler Schnittstellen erweitert. Am häufigsten gefragt sind Sensoren mit der I2C-Schnittstelle. Diese Sensoren können mit einer Speisespannung auf einer Breite von 2,7…5,5 VDC betrieben werden. Die Auflösung beträgt 12 Bit. Messbereiche von 0…10 mbar bis 0…10 bar in Relative-, Differenz oder Absolutdruck stehen zur Verfügung. Um den verschiedenen Bedürfnissen gerecht zu werden, bietet PEWATRON eine Vielzahl an unterschiedlichen Gehäusebauformen zu attraktiven Konditionen an.
Analoge Ausgangssignale sind immer noch populär und werden es sicher auch noch lange bleiben. Aus diesem Grund werden die Sensoren mit analogen Signalen von 0,5…4,5 VDC oder 0,2…4,7 VDC weiterhin lieferbar sein. Der Vorteil dieser Sensoren liegt auch darin, dass die Speisespannung neben der Standardspannung zwischen 2,7..3,3 VDC auch 4,5…5,5 VDC betragen kann und sich dabei das Ausgangssignal ratiometrisch zur angelegten Spannung verhält.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

„Die Zukunft der Automation“, sieht Automations-Systemlieferant Schnaithmann Maschinenbau auf der diesjährigen Motek in Stuttgart darin, dass Software die Leistungsfähigkeit einer Anlage bestimmen wird. Einfache Bedienbarkeit und professionelle Unterstützung des Kunden bei der Anlagenplanung oder im After-Sales-Service werden demnach entscheidende Kriterien beim Kauf einer Anlage sein.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wettbewerbsfähiger und nachhaltiger durch Digitalisierung

Edge-Applikationen in der Antriebstechnik

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.