OPEN MIND wächst gegen den Markttrend

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

OPEN MIND wächst gegen den Markttrend

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CIMdata Marktanalyse: CAM-Softwarehersteller OPEN MIND – Ausnahme bei Wachstum

In puncto Wachstum führt die OPEN MIND Technologies AG die Liste der weltweit führenden CAM-Softwarehersteller an. Wie der kürzlich vorgelegte "NC Software and Services Market Assessment Report" von CIMdata belegt, konnte OPEN MIND als einziger der führenden CAM-Softwarehersteller auch im Krisenjahr 2009 wachsen. Mit 150 Mitarbeitern gelang es dem CAM-Experten, die Umsätze in 2009 von 31,5 auf 32 Millionen US-Dollar zu steigern. Für 2010 erwartet CIMdata eine Verbesserung bei Marktanteilen und Direktverkaufserlösen vom achten auf den siebten Rang im Vergleich der weltweit führenden CAM-Hersteller.

Obwohl der NC-Softwaremarkt 2009 um insgesamt 15,5 Prozent schrumpfte, wuchs der Jahresumsatz von OPEN MIND zur selben Zeit um 1,6 Prozent. Darüber hinaus prognostiziert der CIMdata-Report dem Spezialisten mit seinen 150 Mitarbeitern für 2010 zweistellige Wachstumsraten. Durch schlanke Strukturen und Bündelung der Kernkompetenzen ist OPEN MIND das am schnellsten wachsende Unternehmen seiner Branche und hat größere Konkurrenten deutlich überholt.

"Durch das große Engagement unserer Mitarbeiter und die klare Konzentration auf die unabhängige Entwicklung von CAD/CAM Lösungen für die digitale Fertigung konnten wir auch in einem schwierigen Umfeld weiter wachsen.. Dieser Fokus auf unsere Kernkompetenz verschlankt unsere Strukturen und verbessert unsere Prozesse enorm", erläutert Hagen Rühlich, Technischer Direktor bei OPEN MIND, den Erfolg.

Weitere Informationen unter www.openmind-tech.com/de.

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Hochgenaue und robuste Sensoren für raue Umgebungen sind das Spezialgebiet der ASC GmbH. Auf der bauma 2019 präsentiert das Unternehmen erstmals sein Portfolio an Beschleunigungs-, Neigungs- und Stromsignalsensoren für die Überwachung von Baufahrzeugen und Bauwerken. 

Heute sind Schweißroboter in vielen metallbearbeitender Betrieben zu finden. In den 1980er-Jahren hingegen nutzte die Technik noch kaum ein Unternehmen. Einen dieser Schweißroboter installierte der japanische Roboterhersteller Yaskawa 1986 beim Rollstuhlspezialisten Meyra. Wie es kommt, dass der Roboter-Opi immer noch fit ist. von Markus Kern

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.