OPEN MIND bietet CAM-Lösungen für die Medizintechnik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

OPEN MIND bietet CAM-Lösungen für die Medizintechnik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
openmind

Die OPEN MIND Technologies AG bietet mit hyperMILL eine leistungsstarke CAM-Software, die die digitale Fertigung von medizintechnischen Produkten wie chirurgischen Instrumenten und Implantaten verbessert. Die Herausforderungen ergeben sich in diesem Bereich vor allem durch schwer zu bearbeitende Materialien und hohe Anforderungen an die Oberflächenqualität. Mit hyperMILL lassen sich die Fertigungsprozesse leichter und schneller optimieren.


Unternehmen profitieren von der hohen Fertigungsqualität, die sich mit hyperMILL realisieren lässt. Insbesondere bei Implantaten ist eine optimale Oberflächengüte notwendig, da diese für die Verträglichkeit im menschlichen Körper verantwortlich ist. Eine hochpräzise Bearbeitung im medizinischen Bereich verwendeter schwer zerspanbarer Materialien – wie Titan oder Hartmetall – verlangt optimale Werkzeugbahnen und Werkzeuganstellwinkel. hyperMILL bietet hier ein umfassendes Konzept für die 5Achs-Bearbeitung.


Intelligente Lösungen wie das 5Achs-Form-Offsetschruppen und -schlichten, das 5Achs-Stirnen oder das 5Achs-Wälzfräsen vereinfachen das Programmieren anspruchsvoller Geometrien, sorgen für eine hohe Oberflächenqualität und reduzieren die Maschinenlaufzeiten. Durch den Einsatz kürzerer und somit stabilerer Werkzeuge sind hohe, steile Wände optimal bearbeitbar. Geringe Ratter- und Werkzeugbruchgefahr sowie bessere Schnittbedingungen sorgen für beste Ergebnisse.


Schneller Programmieren


OPEN MIND setzt auf die Prozessoptimierung und eine automatisierte Programmierung. Durch die Nutzung von bestehendem Fertigungs-Know-how sinkt der Programmieraufwand erheblich. hyperMILL beinhaltet beispielsweise intelligente Makros, eine Weiterentwicklung der bewährten Feature- und Makrotechnologie. In den intelligenten Makros können definierte Regeln und Bedingungen für einzelne Bearbeitungsschritte hinterlegt werden.


Basierend auf diesen Regeln und in Abhängigkeit von den Geometrieinformationen wie Tiefe, Durchmesser, offene oder geschlossene Tasche werden die Bearbeitungsschritte automatisch zugeordnet und angepasst. Auch die Programmierung von wiederkehrenden Geometrien oder identischen Elementen ist in hyperMILL besonders zeitsparend gelöst. Das Transformieren ermöglicht etwa das Anordnen und Kopieren von Programmen im Raum. Eine Spiegelfunktion erleichtert die Programmierung von symmetrischen Teilen.


Bild: Verschiedene Humanimplantate mit hyperMILL programmiert.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.