29.03.2005 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT, Marketing

Océ auf der Hannover Messe/Digital Factory 2005

Auf der Fachmesse Digital Factory im Rahmen der Hannover Messe 2005 präsentiert die Océ-Deutschland GmbH vom 11. bis 15. April intelligente Lösungen für die CAD-Ein- und Ausgabe und das integrierte Management technischer Zeichnungen und Dokumentationen. Océ stellt als Partner des WIN-Verlages in Halle 16, Stand A04, aus. Mit praxisnahen Anwendungen verdeutlicht Océ seine Kompetenz als Lieferant von Komplettlösungen aus Hard- und Software, die industrielle Fertigungsprozesse unterstützen und beschleunigen. In Aktion sehen die Messebesucher das multifunktionelle Farbdruck-, Kopier- und Scansystem Océ TCS400 mit automatischem Online-Falter für Konstruktionspläne und das Druckermodul der Océ TDS600. Beide Großformatsysteme werden in Verbindung mit anwendungsspezifischer Océ Software demonstriert: Océ Repro Desk ist eine Lösung für die unternehmensweite Aufbereitung und das Management von Druckaufträgen, einschließlich nativer AutoCAD-Unterstützung. Océ Engineering Exec bietet ein skalierbares Instrumentarium für die Freigabe, Kontrolle, Distribution und Archivierung von Dokumenten und Plänen. Außerdem zeigt Océ die Schriftkopfanalyse mit einer OCR-Softwareapplikation, die Schriftfelder in gescannten technischen Zeichnungen automatisch erkennt und ausliest. (rar)

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.oce.de


Teilen Sie die Meldung „Océ auf der Hannover Messe/Digital Factory 2005“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

CAD | CAM, Manufacturing Execution System (MES), Marketing & Vertrieb

Scroll to Top