Normelemente: Mit „iF-design award“ ausgezeichnete Dreh-Spannriegel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Normelemente: Mit „iF-design award“ ausgezeichnete Dreh-Spannriegel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
dreh-spannriegel_gn516


Der Normelemente Hersteller Ganter hat sein Produktportfolio um die Dreh-Spannriegel GN 516 und GN 516.1 zur Türverriegelung erweitert. Die Dreh-Spannriegel GN 516 und GN 516.1 haben eine spezielle Schließmechanik, bei der in der Endstellung eine rüttelsichere Verriegelung erzielt wird.


 


 


1. Riegel in Ausgangstellung.


2. Eine 90°-Drehung des Bedienteiles / Schlüssels bringt den Riegel in die übliche Schließposition.


3. Mit einer weiteren 90°-Drehung wird ein linearer Hub des Riegels von 6 mm ausgelöst. Damit wird die Türe gegen den Rahmen bzw. eine Dichtung gezogen.


Die Dreh-Spannriegel können mit einem Bedienteil (Rändelgriff, Knebel oder Hebel) oder mit einem Steckschlüssel GN 119.2 (Dreikant, Vierkant und Doppelbart) betätigt werden.


Für die Dreh-Spannriegel GN 516 gibt es 22 verschieden gekröpfte Riegel, die stufenweise Riegelabstände von 17 bis 63 mm ermöglichen. Mittels der Stellschraube M6 lässt sich beim Dreh-Spannriegel GN 516.1 innerhalb der einzelnen Riegelabstände eine Verstellung von 10 mm erzielen. Damit wird ein Klemmbereich von 1 bis 41 mm lückenlos abgedeckt. Die Dreh-Spannriegel GN 516 von Ganter sind 2012 mit dem iF-design award 20121) ausgezeichnet worden.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit der ständig zunehmenden Vernetzung elektronischer Geräte wird das Leben der Menschen komfortabler. Zugleich entstehen jedoch eine Menge Daten, die umfangreiche Rückschlüsse auf die Nutzer zulassen oder von Unbefugten gelöscht beziehungsweise verändert werden können. Drei Viertel der Verbraucher in Deutschland fordern daher, dass die Geräte sich regelmäßig mit aktualisierter Software versorgen, um sich gegen Hackerangriffe zu schützen. Zu diesem Ergebnis kommt der Trend-Index, den die Leitmesse Electronica in Auftrag gegeben hat.

Top Jobs

Experienced Consultant Strategy (w/m/d)
Siemens Management Consulting, München
Experienced Consultant Digital Transformation (w/m/d)
Siemens Management Consulting, München
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digitalisierung und Automatisierung von Prozessabläufen

IoT Operations Cockpit:

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.