Noax liefert Industrie-PCs mit Windows 10

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Noax liefert Industrie-PCs mit Windows 10

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Noax Industrie-PCs sind ab sofort auch mit Windows 10 verfügbar. Weiterhin verfügbar sind Systeme Windows 7, Windows 8.1, Windows Embedded oder Igel.
noax-collage-windows10

Noax Industrie-PCs sind ab sofort auch mit Windows 10 verfügbar. Weiterhin verfügbar sind Systeme Windows 7, Windows 8.1, Windows embedded oder Igel.

Die Betriebssystemvielfalt soll eine einfache Integration in bestehende Firmennetzwerke ermöglichen. Zudem können die eingesetzten Anwendungen, wie z. B. MES- oder Qualitätssicherungs-Systeme, auch auf den IPCs im Produktionsbereich verwendet werden. Eine robuste Bauweise macht sie überall dort einsetzbar, wo es auf Verlässlichkeit, lange Betriebsdauer und Benutzerfreundlichkeit ankommt.

Aufgrund der komplett geschlossenen Bauweise ohne Lüftungsschlitze sind noax Industrie-PCs vollständig spritzwassergeschützt und erreichen damit rundum Schutzklassen bis zu IP69K. Serienmäßig sind die noax Industrie-PCs mit einem kontraststarken und sehr langlebigen LED-Display ausgestattet, welches auch unter schlechten Bedingungen noch eine gute Ablesbarkeit garantiert.

Zusätzlich punkten die Industrie-PCs von Noax mit einem hohen Maß an Bedienerfreundlichkeit: Dank dem noax-Tool nSMART oder des besonders robusten analog-resistiven Touch-Screens, der für eine einfache Bedienung sogar mit Handschuhen sorgt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

84 Prozent der Bundesbürger halten die Forschung zu digitalen Medizinprodukten für wichtig oder sehr wichtig. 90 Prozent könnten sich sogar vorstellen, sich bei einer schwerwiegenden Erkrankung ein digitales Implantat einsetzen zu lassen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor, die das Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) durchgeführt hat.

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: App SIMATIC Robot Integrator VON SIEMENS

Roboter schnell und einfach integrieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.