Neues Softwaremodul classmate PLAN von simus systems

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neues Softwaremodul classmate PLAN von simus systems

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Kostenorientiertes Konstruieren durch automatische Bauteil-Vorkalkulation

Die simus systems GmbH erweitert ihre Softwarefamilie simus classmate und bietet produktentwickelnden Unternehmen ein zusätzliches Werkzeug für kostenbewusstes Konstruieren. Das neue Modul classmate PLAN generiert vollautomatisch Vorkalkulationen sowie Arbeitspläne bereits während der Konstruktion. Vollständig in der IT-Architektur integriert, ermittelt classmate PLAN anhand der Geometrieinformationen Bearbeitungsverfahren, Rüstzeiten und Kosten von Bauteilen und -gruppen. Der Konstrukteur erhält einen transparenten Überblick von den Fertigungskosten und wertvolle Unterstützung bei "Make-or-Buy"-Entscheidungen.

classmatePLAN_1.jpg

Bild: Mit classmatePLAN alle Informationen für kostenbewusstes Konstruieren im Blick

Das Modul classmate PLAN ist eine konsequente Ergänzung des effizienzsteigernden Portfolios von simus systems. Der Spezialist für selbsttätige CAD-Datenaufbereitung und -klassifizierung automatisiert mit Bauteil-Vorkalkulation und Arbeitsplan-Generierung weitere zentrale Bereiche der Konstruktion. Zeitaufwändige und komplexe manuelle Berechnungen entfallen.

Zusätzlich schaffen die automatisierten Kalkulationen frühzeitig im Entwicklungsprozess die Voraussetzungen für kostenorientierte Entscheidungen, die normalerweise erst nach Abschluss der Konstruktion möglich sind. Im Zuge der vollautomatischen Klassifizierung identifiziert classmate CAD mittels einer hundertprozentigen Geometrieanalyse Klasse, Typ und Charakteristika eines Bauteils.

Darauf aufbauend ermittelt classmate PLAN die notwendigen Bearbeitungsverfahren sowie Arbeitsgänge in der richtigen Reihenfolge und berechnet anhand hinterlegter, anpassbarer Maschinen- und Verfahrensdaten, beispielsweise Rüst- und Eingriffszeiten, Stundensätze oder Programmierkosten, die kompletten Rüstkosten für jeden einzelnen Arbeitsgang.

Die Kalkulation erfolgt für verschiedene, frei definierbare Losgrößen sowie einer "optimalen Losgröße", bei der Rüstkosten und Stückzahlkosten in einem ökonomischen Verhältnis stehen. Einsparpotenziale in der Fertigung lassen sich sofort analysieren und "Make-or-Buy"-Entscheidungen basieren auf exakten Kalkulationen.

Alle relevanten Faktoren, wie Rohmaterialpreise, Berechnungsgrundlagen und Planungsvorgaben, ruft classmate PLAN mittels direkter Anbindung zu heutigen PDM- oder ERP-Systemen ab und gewährleistet auf diese Weise aktuelle und korrekte Berechnungen. Die generierten Vorkalkulationen und Arbeitspläne stehen in verschiedenen Text- und Tabellenformaten zur Verfügung und lassen sich problemlos in die PDM- und ERP-Systeme importieren und weiterverwenden.

Die hohe Datendurchgängigkeit vereinfacht und beschleunigt die Prozesse in Arbeitsvorbereitung sowie Kapazitäts- und Betriebsmittelplanung. Aufgrund der Übernahme zeitaufwändiger Routineaufgaben und der fehlerfreien Ergebnisse, steigert classmate PLAN die Effizienz der involvierten Abteilungen.

Weitere Informationen unter: www.simus-systems.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Anlässlich des 100-jährigen Firmenbestehens im Jahr 2019 will der Maschinenbauer Yamazaki Mazak sein eigenes historisches Werkzeugmaschinenmuseum eröffnen. Das neue Museum, dessen Eröffnung für den Herbst 2019 geplant ist, soll in Minokamo-City, Japan beheimatet sein – und zwar in den Räumlichkeiten der dann renovierten unterirdischen Betriebsanlage der Yamazaki Mazak Optonics Corporation, dort, wo derzeit noch die Lasermaschinenfertigung des Unternehmens stattfindet.

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Simulations-App spart Zeit und Kosten

Thermische Verformungen bei Pulverbettverfahren simulieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.