Neues 3D-Druck-Kunststoffmaterial von 3D Systems

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neues 3D-Druck-Kunststoffmaterial von 3D Systems

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
3D Systems hat sein Materialangebot für den ProJet MJP 2500 Plus um ein neues 3D-Druck-Kunststoffmaterial erweitert: VisiJet M2S-HT90 bietet eine erstklassige Wärmeformbeständigkeitstemperatur von 90 Grad Celsius und erfüllt gleichzeitig die USP Class VI 93 Standards.

Quelle: 3D Systems/Antleron

Das starke, steife und transparente 3D-Druck-Kunststoffmaterial VisiJet M2S-HT90 wurde für langlebige Güter und Automobilanwendungen entwickelt. Es eignet sich ideal für das funktionale Prototyping von Teilen, die in Hochtemperatur-Umgebungen zum Einsatz kommen. Ebenso für die Prüfung von Teilen oder Baugruppen mit erwärmten Flüssigkeiten und Gasen.

3D-Druck-Kunststoffmaterial gut geeignet für das Gesundheitswesen

Aufgrund seiner Biokompatibilität ist das 3D-Druck-Kunststoffmaterial VisiJet M2S-HT90 auch optimal für Anwendungen im Gesundheitswesen geeignet, einschließlich Medizinprodukten mit feinen Merkmalen und kleinen internen Strukturen, die für den Flüssigkeitstransport ausgelegt sind.

VisiJet M2S-HT90 in der Praxis

Ingenieure beim belgischen Biotechnologieunternehmen Antleron nutzen VisiJet M2S-HT90 von 3D Systems, um Bioreaktoren als Teil ihrer Strategie der personalisierten Fertigung 4.0 zu entwickeln. „Dank der kombinierten mechanischen und biokompatiblen Eigenschaften des VisiJet M2S-HT90 können wir Innovationen in der Zellbiologie realisieren – von 2D zu 3D und darüber hinaus“, sagt Jan Schrooten, Chief Executive Officer von Antleron. „So können wir unsere Ideen schnell umsetzen und die gesamte Entwicklung von Produkten für Life-Science-Anwendungen beschleunigen.“

Sechs weitere 3D-Druck-Materialien

Neben VisiJet M2S-HT90, Figure 4 PRO-BLK 10 und Figure 4 HI TEMP 300-AMB wird es sechs weitere Materialien für eine Reihe von Anwendungen geben: Figure 4 EGGSHELL-AMB 10, Figure 4 FLEX-BLK 20, Figure 4 MED-AMB 10, Figure 4 MED-WHT 10, Figure 4 TOUGH-BLK 20 und Figure 4 RUBBER-BLK 10. Im September 2019 kündigte das Unternehmen unter anderem Figure 4TM Production Black 10 (PRO-BLK 10) und Figure 4 HI TEMP 300-AMB an.

Biokompatibles Prothesenmaterial mit FDA-Freigabe

Zudem hat das neue biokompatible Prothesenmaterial NextDent Denture 3D+ von 3D Systems kürzlich die Freigabe 510(k) von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) erhalten. Die Kombination aus diesem neuen dentalen 3D-Druckmaterial, dem dentalen 3D-Drucker NextDent 5100 und intraoralen Scan- und Dentalsoftwarelösungen ergibt eine durchgängige digitale Dental-Lösung. Dadurch können die Anwender präzisere, vorhersagbarere Ergebnisse als mit analogen Techniken erwarten. So lässt sich Zahnersatz effizienter und kostengünstiger herstellen.

Lesen Sie auch: Norm zur Qualitätssicherung definiert Anforderungen an 3D-Druck

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Moderne Fertigungs-IT wie MES ist im Zuge der Industrie-4.0-Initiative zunehmend gefragt. Welche Funktionen und Eigenschaften ein MES-System mitbringen muss, erklärt unter anderem die VDI-Richtlinie 5600. Aber wie relevant ist das für Industrie 4.0? MPDV hat mit MES 4.0 ein Zukunftskonzept entwickelt, das Licht ins Dunkel bringen soll. von Dr. Jürgen Kletti

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Optimiertes Handling von 3D-CAD-Daten für AR und VR

Simplifier-Modul von 3D_Evolution

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.