Neue Version der Unternehmenssoftware Navision

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neue Version der Unternehmenssoftware Navision

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Microsoft hat die Version 3.70 seiner vollständig integrierten Unternehmenssoftware für kleine und mittelständische Firmen, Microsoft Business Solutions-Navision, freigegeben. Microsoft Navision 3.70 soll Anwendern erlauben, unternehmensinterne Prozesse einfacher zu gestalten. Insbesondere das firmeneigene Finanzwesen, die Steuerung der Lieferkette, die Kundenbeziehungspflege sowie elektronische Geschäfte sollen erleichtert werden.

Microsoft Navision ist hierbei das Bindeglied zwischen dem Unternehmen mit seinen Mitarbeitern, den Kunden, Lieferanten und Partnern. Ziel ist es, mithilfe der Lösung die Produktivität zu steigern, Wettbewerbsvorteile zu schaffen und das Unternehmen wirtschaftlich zu stärken.

Flexibilität durch modularen Aufbau

Um die Anwenderfreundlichkeit und einfache Bedienung von Microsoft Navision über die gesamte Lösung hinweg zu steigern, bietet die Version 3.70 neue Funktionalitäten für Großhandel und Vertrieb sowie eine Benutzeroberfläche, die intuitiver gestaltet wurde. Die Funktionserweiterungen waren eine direkte Antwort auf Kundenwünsche nach einer flexibel aufgebauten Lagerverwaltung.

Eine wesentliche Änderung wurde im Logistikmodul umgesetzt. Dieses wurde in vier Einzelmodule aufgeteilt –

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) schreibt seine Rolle als Pionier im deutschen Wissenschaftssystem konsequent fort. Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ wird das KIT sein Synergiepotenzial voll ausschöpfen. In den kommenden Jahren werden die Aufgaben nationaler Großforschung und die einer Landesuniversität Schritt für Schritt weiter zusammengeführt.

An der EMO 2017 in Hannover präsentiert Balluff, ein Sensorspezialist und globaler Anbieter von Automatisierungslösungen, einige Neuheiten. Besucher könnten Interessantes in Halle 25 am Stand D75 entdecken; schließlich empfiehlt sich das Unternehmen mit seinen Produkten und Lösungen als einer der Schrittmacher der Industrie 4.0-Entwicklung und -Implementierung.

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: App SIMATIC Robot Integrator VON SIEMENS

Roboter schnell und einfach integrieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.