Neue Säge zur Intec

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bomar zeigte in diesem Jahr auf der internationalen Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik Intec vom 5. bis 8. Februar in Leipzig unter anderem den Sägeautomaten ProfiCut 275.230 GANC. Diese automatische Bandsäge mit NC-Steuerung dient in erster Linie zum Trennen von Profilen sowie Vollmaterialen mit kleineren Durchmessern.

proficut_275

Bomar zeigte in diesem Jahr auf der internationalen Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik Intec vom 5. bis 8. Februar in Leipzig unter anderem den Sägeautomaten ProfiCut 275.230 GANC. Diese automatische Bandsäge mit NC-Steuerung dient in erster Linie zum Trennen von Profilen sowie Vollmaterialen mit kleineren Durchmessern.

Der große Vorteil dieser Säge besteht darin, verschiedene Stückzahlen des zu schneidenden Materials mit unterschiedlichen Längen programmieren zu können. Mit einer einfachen Eingabe der Schnittlänge auf dem frei positionierbaren Bedienungspult startet der vollautomatische Arbeitszyklus. Die maximale Länge eines einzelnen Vorschubs beträgt 500 mm. Der auf linearen Führungen gelagerte Vorschubspannstock wird beidseitig geöffnet, wodurch bei unebenem Material Kollisionen vermieden werden. Zur Steuerung im Dialog dient dem Bediener ein 4-zeiliges, beleuchtetes Display. Die ProfiCut Gehrungsbandsäge ist mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet, so dass sich z. B. die mit der sawmanager-Software generierten Zuschnittsdaten direkt an die Steuerung der Säge übertragen lassen. Außerdem lässt sich die Maschine auch während eines Schneidvorgangs programmieren.

Im Automatik-Modus sind Gehrungsschnitte bis zu 45° möglich, im halbautomatischen Modus bis zu 60°. Bei Umschalten des Sägeautomaten in die manuelle Betriebsart können alle Funktionen der Anlage getrennt gesteuert werden. Das Zuführen und Spannen des Materials sowie der Schnittvorschub des Sägearms erfolgen hydraulisch. Der aus Grauguss gefertigte Sägearm trägt zu einer guten Schwingungsdämpfung und hohen Schnittgenauigkeit bei. Die exakte Hartmetallführung des 27 mm hohen Sägebands und die synchron laufende Bürste zur Entfernung der Späne sorgen ebenfalls für eine gute Schnittleistung.

Die Maschine ist für eine Antriebsleistung von 1,1 / 1,5 kW und für eine Bandgeschwindigkeit von 40 / 80 m/min ausgelegt. Es lassen sich Rohre bis zu einem Durchmesser von 230 mm sowie Vierkantprofile von maximal 275 x 180 mm, 250 x 230 mm und 230 x 230 mm bearbeiten. Der kleinste zu sägen-de Durchmesser beträgt 5 mm. Auch Bündel mit den Maßen 270 x 160 mm können mittels eines optional erhältlichen Bündelspanners hydraulisch gespannt und gesägt werden.

Standardmäßig wird die vollautomatische Bandsäge ProfiCut 275.230 GANC bereits mit einer bemerkenswerten Grundausstattung geliefert. Doch darüber hinaus kann durch die diversen optionalen Ausstattungsvarianten und das umfangreiche Zubehör eine auf die individuellen Anforderungen des Anwenders maßgeschneiderte Installation vor Ort erfolgen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sekundenschnelle Bauteil-Kalkulation in der Cloud

Neuer Service:

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.