Neue Features in Altairs RADIOSS Solver

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neue Features in Altairs RADIOSS Solver

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
altair

Altair Engineering, Inc., gibt die Veröffentlichung des automated multilevel substructuring eigenvalue solver (AMSES) bekannt, ein Eigenwert Solver mit automatischer Substrukturierungstechnologie, der die erforderliche Zeit für Eigenwertanalysen zum Beispiel bei Noise, Vibration und Harshness (NVH) Berechnungen deutlich senkt. AMSES wurde als Update von Altairs HyperWorks 11.0 CAE Suite veröffentlicht und ist Teil des Finite Elemente Solvers RADIOSS. Diese Innovation ist besonders für die Automobil- und die Luft- und Raumfahrtindustrie wichtig, in denen die Ingenieure die Möglichkeit haben müssen, größere Modelle zu optimieren und Vollfahrzeugsimulationen durchzuführen. Darüber hinaus wird AMSES unter der allgemeinen Altair HyperWorks Lizenz angeboten, so dass für die Nutzung des Werkzeuges keine weiteren Kosten oder ein zusätzlicher HyperWorks Unit Bedarf entsteht.


AMSES, der sowohl für Windows als auch für LINUX Betriebssysteme verfügbar ist, berechnet Eigenwerte von vollständig verbundenen und nicht verbundenen Strukturen bei NVH Simulationen und hilft, die Analysezeit sehr stark zu reduzieren. So hat beispielsweise, Van-Rob KIRCHHOFF Automotive, ein Tier1 Zulieferer der Automobilindustrie mit Sitz in Aurora, Ontario, mit Altair zusammen gearbeitet, um AMSES beim Design von strukturellen Baugruppen von Instrumententafeln einzusetzen. So konnte die Laufzeit der Eigenwertberechnung von vormals 3,75 Stunden auf nunmehr lediglich eine halbe Stunde reduziert werden. Die Berechnung wurde auf einem 8-Core PC durchgeführt.


„Wenn wir, wie es sich abzeichnet, immer enger mit unseren OEM Kunden aus dem Automobilbau in den ersten Designphasen der Produktentwicklung zusammen arbeiten, werden wir immer mehr CAE Werkzeuge einsetzen und mit immer komplexeren Modellen arbeiten müssen. Außerdem wird die Zeit, die uns für die Entwicklung zur Verfügung steht, immer kürzer werden“, sagte Sacheen Bekah, CAE Supervisor bei Van-Rob. „Mit AMSES haben wir deutliche Verbesserungen in der Berechnungszeit gesehen und das ohne zusätzliche Kosten. Wir sind sehr zufrieden mit dem Werkzeug, Altairs technischem Support und damit, dass uns dieses und andere Werkzeuge der HyperWorks CAE Suite zur Verfügung stehen.“


AMSES kann bei sehr großen NVH Simulationen tagelange Berechnungszeiten auf Stunden reduzieren. Der größte Vorteil des Tools liegt jedoch darin, dass die Ingenieure nun auch sehr einfach Fahrzeugkomponenten und -systeme optimieren können. In dieser Phase der Entwicklung führen die Ingenieure, bis die Optimierung abgeschlossen ist, oft bis zu 20 Iterationen durch, deren Berechnung jeweils ca. 3,5 Stunden dauert. Mit AMSES kann diese Berechnungszeit auf eine halbe Stunde verkürzt werden. Eine exponentielle Zeitersparnis, die dazu führt, dass eine Optimierung in nur einem Tag komplett abgeschlossen werden kann.


„Der neue AMSES Eigensolver ist eine Schlüsseltechnologie und zeigt wieder einmal, wie wichtig es für Altair ist, Lösungen anzubieten, die den Produktentwicklungsprozess durch Simulation antreiben“, sagte Dr. Detlef Schneider, Senior Vice President Solver Products bei Altair. „AMSES ermöglicht eine deutlich schnellere Lösungsfindung, in dem es den Nutzern erlaubt, komplette Untersuchungen und numerische Optimierungen in der gleichen Zeit durchzuführen, in der sie früher lediglich eine reine Analyse durchführen konnten. So können sie schneller – in Bezug auf Leistung und Robustheit – optimierte Produkte liefern.“


AMSES ist in der Entwicklung der besten multiphysikalischen Solver Plattform der Industrie eine weitere Verbesserung Altairs. Die in der HyperWorks 11.0 Suite enthaltene RADIOSS Version ermöglicht völlig neue Analysearten, darunter Analysen zum Antwortspektrum, komplexe Eigenwertanalysen und vorgespannte Normalmoden sowie implizite Analysen mit materialspezifischen und geometrischen Nichtlinearitäten. Dank seiner hochentwickelten Masseskalierungstechnologie und der neuen Multidomain-Implementierung, welche die Geschwindigkeit und die Detailgenauigkeit bei der expliziten Simulation erhöht, stellt RADIOSS einen Durchbruch der Leistungsfähigkeit dar.


Angemeldete HyperWorks Nutzer können AMSES von der „Altair HyperWorks software downloads site“ herunterladen und mit ihren vorhandenen HyperWorks Units nutzen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Stauff präsentiert RFID-Druckaufnehmer der Baureihe PT-RF für die Hydraulik: Mit den Druckaufnehmern der Baureihe PT-RF zeigt das Unternehmen auf der diesjährigen Hannover Messe eine Neuheit auf dem Gebiet der universellen Druckmesstechnik für fluidtechnische Anwendungen, von der neben Anlagenbetreibern, Instandhaltern und Wartungsfachkräften auch Maschinenbauer in der Erstausrüstung profitieren.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.