Netzwerkauswahl für die Industrie 4.0

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Je mehr die Industrie 4.0 Gestalt annimmt, desto wichtiger wird es für Unternehmen, dass eine stetig wachsende Anzahl an Komponenten große Datenmengen in Echtzeit austauschen kann. Ausreichende Netzwerkbandbreite ist hierfür eine unabdingbare Voraussetzung.

mitsubishi_electric_download

Je mehr die Industrie 4.0 Gestalt annimmt, desto wichtiger wird es für Unternehmen, dass eine stetig wachsende Anzahl an Komponenten große Datenmengen in Echtzeit austauschen kann. Ausreichende Netzwerkbandbreite ist hierfür eine unabdingbare Voraussetzung.

André Hartkopf, Produktmanager bei Mitsubishi Electric, hält CC-Link IE mit seiner Gigabit-Performance für das perfekte Netzwerk für die Industrie 4.0. CC-Link IE ist ein offenes, schnelles und extrem leistungsfähiges Industrial-Ethernet-Netzwerk mit der größten derzeit verfügbaren Bandbreite von 1 Gigabit pro Sekunde.

„CC-Link IE kann aber auch ein Schlüsselfaktor für höhere Produktivität sein, weil durch das Zusammenspiel von Bandbreite und Leistung das Potenzial des Gesamtsystems besser ausgeschöpft wird“, sagt er weiter.

Aufgrund dieser Eigenschaften unterstützt Mitsubishi Electric CC-Link IE mit der gesamten Produktpalette, bestehend aus SPSen, HMIs, Robotern, Servosystemen und Frequenzumrichtern. Unabhängige Marktuntersuchungen bescheinigen CC-Link IE schnelles Wachstum mit einer aktuell weltweit installierten Basis von inzwischen knapp 20 Millionen Komponenten und einer wachsenden Anzahl kompatibler Produkte, die jedes Jahr auf den Markt kommen.

„Einer der Vorteile der Zusammenarbeit mit der CC-Link Partner Association (CLPA) ist die Unterstützung bei den Compliance- und Konformitätsprüfungen unserer CC-Link IE-Produkte“, sagt Hartkopf. „So können wir sicherstellen, dass unsere Produkte für CC-Link IE-Netzwerke reibungslos mit denjenigen anderer Hersteller zusammenarbeiten. Außerdem profitieren wir von den weltweiten Kapazitäten in der Verkaufsförderung, die die CLPA ihren Mitgliedern bietet, und kommen so mit den unterschiedlichsten Kunden und Branchen in Kontakt.“

Die garantierte Kompatibilität macht CC-Link IE zur Netzwerklösung der Wahl für viele Anwendungen.

Bild: Mitsubishi Electric unterstützt CC-Link IE mit der gesamten Produktpalette, bestehend aus SPSen, HMIs, Robotern, Servosystemen und Frequenzumrichtern.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Forscher der Hochschule Offenburg haben die „Eiserne Hand“ des Götz von Berlichingen nachgebaut. Und festgestellt, dass die 500 Jahre alte Technik keinesfalls zum alten Eisen gehört: Das Innenleben der „Eisernen Faust“ war ausgefeilter, als bisher angenommen. Die Hand des Götz könnte sogar spannende Impulse für die Entwicklung neuer künstlicher Handprothesen liefern.

Autonome Systeme werden in naher Zukunft beinahe jeden Lebensbereich unserer modernen Gesellschaft berühren. Sie werden die Produktion maßgeblich verändern, aber sie werden auch das Arbeitsleben und Geschäftsstrategien deutlich beeinflussen, denn mit zunehmender Fähigkeit der Maschinen, uns alltägliche Dinge abzunehmen, bleiben den Menschen mehr Kapazitäten für kreative Arbeit. 

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Kindgerechte Orthesen dank 3D-Druck & Simulation

ANDIAMO GARANTIERT PERFEKTEN SITZ MIT ALTAIR HYPERWORKS

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.