Nachhaltige Bautechnik für Medienriesen Bloomberg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Fassadenbauspezialist Seele setzte in London bereits über 70 Bauvorhaben um. So nun auch Teile der neuen Europazentrale des Medienunternehmens Bloomberg. Das Projektteam aus Designern, Konstrukteuren, Tragwerksplanern, Logistikern und Monteuren realisierte eine Stahl-Glas-Dachkonstruktion, eine Holz-Glas-Innenfassade und gläserne Balustraden. 

seele_pm_bloomberg_c_nigel_young_foster_partners

Der Fassadenbauspezialist Seele setzte in London bereits über 70 Bauvorhaben um. So nun auch Teile der neuen Europazentrale des Medienunternehmens Bloomberg. Das Projektteam aus Designern, Konstrukteuren, Tragwerksplanern, Logistikern und Monteuren realisierte eine Stahl-Glas-Dachkonstruktion, eine Holz-Glas-Innenfassade und gläserne Balustraden.

Am 6. März 2018 wurde das Gebäude mit dem BREEAM Award für außergewöhnliche Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Die Architekten von Foster + Partners planten das neue Bloomberg-Medienhaus nach den neuesten Standards für nachhaltiges Design. Das Konzept sah ein „Breathing Building“ vor, dessen Belüftung über die Fassade und Entlüftung über das Atriumdach erfolgt. Diese Vorgabe setzte Seele in eine konstruktive Lösung um. Bei der Zertifizierung BREEAM, einem Bewertungssystem für ökologische und soziokulturelle Aspekte der Nachhaltigkeit von Gebäuden, wurden die besten Werte erreicht, weswegen der neue Bürokomplex nun ausgezeichnet wurde. 

Komplexe Dachlösung

Geometrische Detailplanung, Fertigung und Montage der komponentenreichen Dachkonstruktion lagen in der Hand von Seele. „Besonders die exponierte Lage neben der St. Paul’s Kathedrale und die sich daraus resultierenden baulichen Vorgaben, beeinflussten das Design“, erläutert Thomas Spitzer, Geschäftsführer von se-austria (einem Unternehmen der Seele Gruppe), den konstruktiven Prozess. „Zusätzlich steckt noch jede Menge Funktion in der flachen Dachkuppel, da sie unter anderem Explosionslasten standhalten kann.“ Die Lösung des 335qm großen Daches imponiert durch die gezielte Entlüftung des Atriums sowie die natürliche Belichtung des Innenraums. Das System besteht aus 37 überwiegend dreieckigen Isolierglasfeldern, welche in Aluminium-Profilen eingebettet und seitlich mit insgesamt 236 Lüftungsflügeln ausgestattet sind. 

Filigrane Details in der Innengestaltung

Die neue Bloomberg-Zentrale beherbergt neben Büroflächen und Restaurants ein Auditorium mit 250 Sitzplätzen für multifunktionale Zwecke. Die Planung und Montage der Innenfassade für diesen Raum stellte Seele vor eine neue spannende Herausforderung, zumal die Raumakustik berücksichtigt werden musste. Die spezielle 3D-Geometrie bedingt einen Wechsel von Glas und Holz sowie deren versetzte Anordnung auf über 7m Höhe in zwei verschiedenen Geschoßebenen. Aus 60m³ massiver amerikanischer Roteiche wurden 127 Holzleimbinder gefertigt und abwechselnd mit komplex geformten trapezförmigen Glasscheiben eingebaut. Das Holz musste den Regularien gemäß FSC zertifiziert sein. Um die hohe Fertigungsgenauigkeit der Holzleimbinder zu erreichen, wurde jeder einzelne in 3D konstruiert und fünfseitig auf einer CNC-Maschine anhand von Datensätzen bearbeitet. „Neben Stahl und Glas wird auch zunehmend Holz in unserer Arbeit ein wichtiger Werkstoff. In Verbindung mit Glas ergeben sich dabei großartige Strukturen. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bringen ein tiefes Verständnis für die verwendeten Materialien mit, was einzigartige Lösungen entstehen lässt“, sagt Thomas Spitzer. 

BREEAM Award für Nachhaltigkeit 

Die weltweit führende Methode zur Nachhaltigkeitsbewertung, BREEAM, verleiht jährlich einen Award für Bauprojekte und Fachleute mit außergewöhnlichen Leistungen. Ausgewählt von einem unabhängigen Gremium aus den nominierten BREEAM-zertifizierten Projekten des Jahres, repräsentieren die Siegergebäude hervorragendes Design und Leistung in neuen und bestehenden Gebäuden, Sanierungen und Ausbauten. Am Tag der Verleihung, dem 6. März 2018, wurde die neue Zentrale von Bloomberg in London für das nachhaltige Design ausgezeichnet. 

Bild oben: Multifunktionale Dachkonstruktion mit überwiegend dreieckigen Isolierglasfeldern ©James Newton

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sekundenschnelle Bauteil-Kalkulation in der Cloud

Neuer Service:

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.