Multiphysik-Simulation online lernen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Comsol Multiphysics GmbH, Anbieterin von Berechnungssoftware, hat Comsol Learning Center gelauncht. Die Sammlung von Anleitungsvideos steht ab sofort online Simulationsingenieuren zur Verfügung.

unbenannt

Die Comsol Multiphysics GmbH, Anbieterin von Berechnungssoftware, hat Comsol Learning Center gelauncht. Die Sammlung von Anleitungsvideos steht ab sofort online Simulationsingenieuren zur Verfügung.

Das Learning Center soll als zentrale Anlaufstelle dienen, um das Arbeiten mit der Software Comsol Multiphysics zu erlernen, erläutert Amelia Halliday, Projektmanager bei Comsol. „Das Comsol Learning Center bietet eine Lerntiefe und Bandbreite, welche Anwender mit dem nötigen Rüstzeug ausstattet, um jedwede Simulationsanwendung zu meistern.

Es gibt über 30 eigenständig durchführbare Tutorials für das Selbststudium, welche Videos und andere Quellen umfassen, wie z. B. Übungs-Modelldaten und Blogposts für eine interaktive, praxisorientierte Lernerfahrung. Die Inhalte basieren auf den grundlegenden Schritten des Arbeitsablaufes bei Modellierung und Simulation, einschließlich des Erstellens einer Geometrie, dem Hinzufügen physikalischer Phänomene, des Lösens und des anschließenden Postprocessings der Ergebnisse.

„Das Comsol Learning Center steht jedem Ingenieur, der die multiphysikalische Modellierung nutzen möchte, zur Verfügung“, fügt Andrew Griesmer, Projektmanager bei Comsol, hinzu. „Wir wollen sicherstellen, dass unsere Kunden Comsol Multiphysics optimal nutzen, und diese Online-Ressource bietet genau das, indem sie einen geleiteten Lernprozess für alle Benutzertypen in ihrem jeweils eigenen Tempo ermöglicht – jederzeit und überall.“

Das Comsol Learning Center ist unter www.Comsol.de/learning-center verfügbar und erfordert lediglich eine Internetverbindung.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit seinen Supersportwagen Veyron und Chiron hat sich Bugatti in den letzten Jahrzehnten im automobilen Extrem-Leistungsbereich etabliert. Nun hat die Technologieschmiede der französischen Luxusmarke einen Bremssattel konzipiert, der per 3D-Druck gefertigt wird. Dieser neue Bremssattel besteht aus Titan.

Werbung

Top Jobs

Keine Top-Jobs gefunden

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Kindgerechte Orthesen dank 3D-Druck & Simulation

ANDIAMO GARANTIERT PERFEKTEN SITZ MIT ALTAIR HYPERWORKS

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.