Multi-Spot-Laser-Sensoren: Bis zu 600 Werte je Messung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Zur Fachmesse Control (26. bis 29. April in Stuttgart) stellt Baumer einen neuen Multi-Spot-Laser-Distanzsensor vor. Das kompakte Messgerät aus der Mesax-Familie eignet sich für Messungen auf anspruchsvollen Oberflächen – sowohl auf glänzenden, als auch auf rauen.
baumer_mesax70mulit-spot_160411_ph

Zur Fachmesse Control (26. bis 29. April in Stuttgart) stellt Baumer einen neuen Multi-Spot-Laser-Distanzsensor vor. Das kompakte Messgerät aus der Mesax-Familie eignet sich für Messungen auf anspruchsvollen Oberflächen – sowohl auf glänzenden, als auch auf rauen.

Das neue Multi-Spot-Messprinzip beruht auf dem Lichtschnittverfahren. Im Sensor werden von einem Objekt bis zu 600 Messwerte je Messung ermittelt und daraus mittels Auswertung die Distanz berechnet. Der Sensor bietet dank einer Auflösung von bis zu 2 µm bzw. 0,008% des Messbereiches bei einer Messfrequenz von bis zu 500 Hz besonders stabile Messergebnisse die selbst bei erheblichen Fremdlichteinflüssen noch genau sind. Das macht den Sensor zu einer Lösung im Bereich der optischen Laser-Distanzmessung und zum Werkzeug für eine Vielzahl von Anwendungen in der Mess- und Prüftechnik. Einsatzgebiete sind beispielsweise die Vermessung glänzender Formteile in der Qualitätsprüfung oder auch die optimale Positionierung von Schleifscheiben mit rauen Oberflächen zu einem Werkstück.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Maschinenbau im Wandel

LENZE BIETET UNTERSTÜTZUNG BEI DER DIGITALEN TRANSFORMATION

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.