Modernes Zugriffsverwaltungssystem auf kleinstem Raum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Modernes Zugriffsverwaltungssystem auf kleinstem Raum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
kw50_euchner

Die Bedeutung von Zugriffsververwaltungssystemen im Maschinen- und Anlagenbau nimmt kontinuierlich zu, um beliebige Zugriffsrechte einzelnen Personen oder Personengruppen zuordnen zu können. Eine Berücksichtigung solcher Systeme ist aufgrund ihrer Bauform und Größe jedoch nicht überall realisierbar.


Eine Lösungsmöglichkeit hierfür bietet nun die Firma EUCHNER mit ihrem neuen elektronischen Zugriffssystem EKS Light modular an. Das transponderbasierte System besteht aus 3 Komponenten: einem elektronischen Schlüssel mit RFID Transponder, einer Schlüsselaufnahme und einem separaten Schnittstellen-adapter. Wie das EKS Light ist auch das EKS Light modular speziell für kleinere dezentrale Anwendungen konzipiert, um zuverlässig den kontrollierten Zugriff auf einzelne Maschinen oder auch ganze Anlagen zu ermöglichen.


Durch seine kleine und kompakte Bauweise sowie die geringe Einbautiefe kann die Schlüsselaufnahme des EKS Light modular in flache Bedienpanels mit Standard-Montagebohrungen von 22,5 mm Durchmesser mühelos eingebaut werden. Selbst engste Platzverhältnisse sind bei der Montage kein Problem.


Die Bedienung ist einfach. Jeder Benutzer erhält einen EKS-Schlüssel mit einem bestimmten Zugriffs- und Berechtigungsprofil. Dieser Schlüssel wird entweder in die Schlüsselaufnahme gehängt oder nur für eine Quittierung davor gehalten. Die Prüfung erfolgt über die separate Schnittstellenadapter, die zum Beispiel im Schaltschrank untergebracht ist. Sofern der Schlüssel gültig ist, wird eine bestimmte Berechtigung freigegeben.


Die geschlossene und abgerundete Form der Schlüsselaufnahme verhindert die Ablagerung von Verschmutzung und ermöglicht eine einfache Reinigung. Der verwendete Kunststoff ist FDA zugelassen und kann damit in hygienisch sensiblen Bereichen, wie zum Beispiel der Lebensmittel- und Pharmaindustrie einzusetzen werden.


Wie alle Produkte der EKS Reihe von EUCHNER wurde das Gerät speziell für den industriellen Einsatz konzipiert und verfügt über die Schutzart IP67.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit dem aufsteckbaren Kommunikations­modul PRO COM ermöglicht Weidmüller erst­malig eine durchgängige Kommunikation von der Feld­ebene bis zur Cloud. PRO COM kann zur Erfassung von produkt- und zu­standsorientierten Daten auf die Stromversorgung PROtop aufgesteckt werden. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.