14.02.2005 – Kategorie: Hardware & IT, Marketing, eCommerce

Mobile Workstation mit hoher Grafikperformance

Alienware, Hersteller hochleistungsfähiger Desktop-, Notebook-, Media-Center- und Professional-Systeme, stattet die mobile Workstation Alienware MJ-12m 7700 mit der neuen Grafikkarte NVIDIA Quadro FX Go1400 GPU aus. Profi-User sollen bei der aktuellen mobilen Workstation von zahlreichen neuen Funktionen profitieren, darunter hohe Speicherbandbreite, hervorragende Farb- und Subpixel-Präzision, höhere Readback-Performance und Stromsparfunktionen zur nachhaltigen Produktivitätssteigerung.

Die mobile Workstation von Alienware mit der Quadro FX Go1400 liefert nach Herstellerangaben uneingeschränkte 32-Bit-Fließkomma-Präzision pro Farbkomponente für Millionen von Farbvariationen. Verglichen mit den Vorgängersystemen weist die MJ-12m 7700 eine mehr als fünfmal höhere Pixel-Readback-Performance auf und eine uneingeschränkte Unterstützung für Vertex und Shader Model 3.0. Dan-Performance.

Mobile Freiheit für alle Workstation-User

„Die mit der führenden Grafikfunktionalität der NVIDIA Quadro FX Go1400 ausgestattete mobile Workstation Alienware MJ-12m 7700 ist Beleg für unser Engagement zur Produktivitätsseigerung professioneller Kreativ-Anwender“, kommentiert Stefan Konopatzki, Vice President of Sales and Marketing bei Alienware. „Die MJ-12m 7700 ist so leistungsfähig wie eine Desktop-Workstation. Die User können so ihre leistungsstarken Tools einfach mitnehmen, ohne Kompromisse eingehen zu müssen.“

Alle Systeme von Alienware sind individuell konfigurierbar und unter www.alienware.de
verfügbar. Der Einstiegspreis der Alienware MJ-12m 7700 mit NVIDIA Quadro FX Go1400 liegt bei 2.599 Euro inklusive Mehrwertsteuer. (to)


Teilen Sie die Meldung „Mobile Workstation mit hoher Grafikperformance“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top