Mitsubishi: Neue Kompakt-SPS

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mitsubishi: Neue Kompakt-SPS

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
fx3ge_cookie-production

Mit der neuen Kompakt-SPS FX3GE ergänzt Mitsubishi Electric das bestehende Modell FX3G. Wie diese verfügt die FX3GE standardmäßig über USB- und RS422-Schittstellen und ist zusätzlich mit zwei analogen Eingängen und einem analogen Ausgang ausgestattet. Aufgrund ihrer Analog- und Netzwerkfunktionen, kombiniert mit der Leistungsfähigkeit und Erweiterbarkeit des bestehenden Modells, kann die neue Kompakt SPS die Anforderungen weiterer Applikationen erfüllen.

Weitere Merkmale der FX3GE sind eingebaute Hochgeschwindigkeitszähler und –Interrupt Eingänge zur Systemrückkopplung und -steuerung, eine integrierte zwei-Achs-Positionierfunktion mit speziellem Umrichterprotokoll sowie eine Modellauswahl mit standardmäßig 24 oder 40 Ein-/Ausgängen, die sich sogar auf 256 Ein-/Ausgänge erweitern lassen. Die FX3GE verfügt wie die FX3G über einen großen Programmspeichers und die gleichen Reserven für Datenspeicherung und -erfassung und zur Speicherung von Rezepturen. Um einen sicheren Zugriff auf das Gerät zu ermöglichen, lassen sich zwei Nutzer-Kennwörter festlegen. Sämtliche Erweiterungs- und Adaptermodule der FX3-Familie stehen auch für das neue Modell zur Verfügung.

Die Embedded-Ethernet-Funktionalität ermöglicht den Fernzugriff mit Systemen höherer Ebenen über eine 10Base-T-/100Base-T-Hochgeschwindigkeitsübertragung. Eine web-basierte Datenüberwachung ist Standard, wodurch Anwender über einen gewöhnlichen Webbrowser SPS-Informationen von jedem vernetzten Gerät aus lesen können. Der Kennwort-Schutz verhindert den unbefugten Zugriff auf die SPS.

Die FX3GE ist ideal geeignet für Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, beispielsweise in der Ablaufkontrolle, Füllstandüberwachung oder Pumpensteuerung. Die SPS kann auch analoges Daten-Management für Spritzgussmaschinen oder die reibungslose Produktionssteuerung in Holzschneidemaschinen durchführen und erfüllt dank ihrer integrierten Netzwerkfunktionalität ebenfalls die Ansprüche von Etikettieren.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Software-Hersteller CoreTechnologie präsentiert die Version der „3D_Evolution Simplifier“-Software mit neuen Funktionen. Das neue Tool könnte vor allem für Digital Mock-Up und VR-Anwendungen für Hersteller von PKW, LKW, Flugzeugen und Zügen interessant sein.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI-EINSATZ: Von der Theorie zur Praxis

Künstliche Intelligenz VON SIEMENS IM INDUSTRIELLEN UMFELD

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.