Messlösungen auf der Control 2015 in Stuttgart

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Messlösungen auf der Control 2015 in Stuttgart

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Als Anbieter von Industriemesslösungen plant Hexagon Metrology die Präsentation hochmoderner Technologien auf der Control, der internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung. Der thematische Schwerpunkt der Messe liegt in diesem Jahr auf der Automatisierung von Messtechnik und Prozesskontrolle.
hexagon_simssmartinlinemeasurementsolutions

Als einer der führenden Anbieter von Industriemesslösungen plant Hexagon Metrology die Präsentation hochmoderner Technologien auf der Control, der internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung. Der thematische Schwerpunkt der Messe liegt in diesem Jahr auf der Automatisierung von Messtechnik und Prozesskontrolle und verspricht die Vorstellung spannender Innovationen von heute, die schon morgen zum Branchenstandard avancieren können.

Bereits während der ersten industriellen Revolution waren sich unternehmerisch denkende Erfinder und Fabrikanten über das Potenzial von Automatisierungsvorgängen in Bezug auf die Erhöhung von Fertigungsgeschwindigkeit und Produktqualität im Klaren. Mehr als 200 Jahre später sehen Fertigungsbetriebe ein vergleichbares Potenzial in den modernen Technologien zur Qualitätssicherung, und Hexagon Metrology geht davon aus, dass durch innovative Herangehensweisen zur Automatisierung von Messungen im Fertigungsbereich wesentliche Fortschritte erzielt werden können.

„Optimale Automatisierungslösungen werden mit Blick auf die Prozesse entwickelt, zu deren Unterstützung sie dienen“, erläutert John Paulsen, Vice President Sales & Marketing von Hexagon Metrology EMEA. „Mit unseren Lösungen zur Qualitätsautomatisierung soll nicht nur eine automatisierte Kontrolle der Qualität des Endprodukts erfolgen, sondern auch automatisch die Qualität des Fertigungsvorgangs erhöht und überwacht werden. Wir freuen uns darauf, diesen neuen Ansatz auf der Control an einigen erfolgreichen Beispielen demonstrieren zu können, und sind überzeugt, dass unsere Kunden in den kommenden Jahren davon profitieren werden.“

Hexagon Metrology wird die Highlights seines umfassenden Produktportfolios präsentieren, darunter stationäre Koordinatenmessgeräte (KMG), mobile Messarme und Laser Tracker, optische und Weißlicht-Messsysteme, Multisensor-Lösungen, Handmessgeräte sowie Sensoren und Software. Mit Spannung erwartet wird der Einstand des Leica Absolute Tracker AT960 auf der Control. Dieser Laser Tracker wurde in der Branche bereits sehr gut angenommen und wird als Teil einer mobilen Roboterzelle im Einsatz sein. Der Messestand von Hexagon Metrology auf einer Fläche von 500 m2 ist mit fünf automatisierten Einheiten ausgestattet. Zu sehen sein werden Anwendungen im Zusammenhang mit Inspektion und Qualitätssicherung von der Beschickung bis hin zur messtechnikgestützten Montage.

Darüber hinaus wird Hexagon Metrology ein neues Konzept für automatisierte Sensorwechsel an stationären KMG vorstellen. Zudem können die Messebesucher neue Softwarelösungen testen, die zur Integration von Produktionsdaten und zur Generierung aussagekräftiger Informationen als Grundlage für fundierte Entscheidungen dienen.

Die Control 2015 findet von 5. bis 8. Mai 2015 auf dem Gelände der Landesmesse Stuttgart (Deutschland) statt. Die inspirierenden Messlösungen von Hexagon Metrology zur Qualitätsautomatisierung sind in Halle 5 an Stand 5302 zu finden.

 

Bild: 360° SIMS SmartInline Measurement Solutions.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

RS Components hat eine Erweiterung des Angebots für Anwendungen in der Kraftübertragung angekündigt. Der Distributor fügt seinem Sortiment Komponenten der beiden führenden Unternehmen Schaeffler und Timken hinzu. Sie gehören zu den weltweit größten Herstellern von Lagern und anderen Komponenten für den Einsatz in Kraftübertragungssystemen.

Proto Labs hat einen neuen General Manager in Deutschland: Daniel Cohn trat im September in das Unternehmen ein und leitet seither das Deutschland-Geschäft vom Standort Feldkirchen aus. Diese Zweigstelle von Proto Labs sowie wie ihr Schwesterbetrieb in Eschenlohe sind auf 3D-Technologien spezialisiert.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.