Mess- und Prüfsysteme: Der mobile Messraum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
3D-Messarm- und Scansysteme sollen schnelle, präzise Messergebnisse generieren. Dabei liefern die Hersteller solcher Messsysteme zumeist nur das Messgerät, zum Teil mit Rechner und Software. Die Einrichtung des kompletten Arbeitsplatzes zum Messen und Scannen mit diesen Systemen muss dann kundenseitig erfolgen. An dieser Stelle bietet die Firma CCF-Schulte nun eine Komplettlösung.
messtisch-03

3D-Messarm- und Scansysteme sollen schnelle, präzise Messergebnisse generieren. Dabei liefern die Hersteller solcher Messsysteme zumeist nur das Messgerät, zum Teil mit Rechner und Software. Die Einrichtung des kompletten Arbeitsplatzes zum Messen und Scannen mit diesen Systemen muss dann kundenseitig erfolgen. An dieser Stelle bietet die Firma CCF-Schulte nun eine Komplettlösung.

Der „CCF Mobile-Messraum“ ist ein komplett ausgestatteter, mobiler Arbeitsplatz, der dem Messtechniker optimale Bedingungen für den Einsatz des 3D-Messarmes oder Scansystemes bieten soll. Die integrierte Lösung soll durch idealen Messplatzaufbau zum perfekten Messablauf führen und lange Rüstzeiten vermeiden. Mit optional erhältlichen, professionellen Spannmittel und Zubehör lassen sich sowohl kleine, instabile Bauteile als auch große, schwere Bauteile und Vorrichtungen spannen und je nach Bedarf taktil oder optisch messen. Der Messtisch lässt sich stationär als vollständiger Einzel-Messplatz, als zusätzlicher Messplatz in Messräumen oder als mobiler Messplatz einsetzen und passt sich damit an die Bedürfnisse der Abteilungen Forschung und Entwicklung, Fertigung, Qualitätssicherung in Unternehmen, Laboren und techn. Bildungseinrichtungen an.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Digitalisierung von Wertschöpfungsketten wird in der Industrie mit Hochdruck betrieben – dabei bleiben die Prozesse zwischen Vertrieb, technischer Auslegung, Variantenmanagement und Produktentwicklung meist unberücksichtigt. Eine PLM-integrierte Software zur 3D-Produktkonfiguration mit umfangreichen CRM-Funktionen und Internettauglichkeit soll Abhilfe schaffen. von Dr. Thomas Tosse
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Kindgerechte Orthesen dank 3D-Druck & Simulation

ANDIAMO GARANTIERT PERFEKTEN SITZ MIT ALTAIR HYPERWORKS

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.