Mastercam auf der Metav 2018

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wenn vom 20. bis zum 24. Februar in Düsseldorf die diesjährige Metav stattfindet, dann ist auch Mastercam mit dabei. Das Unternehmen zeigt die aktuelle Version seines CAD/CAM-Systems Mastercam.

cam_shutterstock_383152465_andrey_armyagov

Wenn vom 20. bis zum 24. Februar in Düsseldorf die diesjährige Metav stattfindet, dann ist auch Mastercam mit dabei. Das Unternehmen zeigt die aktuelle Version seines CAD/CAM-Systems Mastercam.

Der CAD/CAM-Anbieter möchte in Live-Vorführungen sein die Performance seines Systems unter Beweis stellen. Dazu fertigt Mastercam ein Bauteil auf einem 5-Achs-Bearbeitungszentrum. Der Fokus hierbei liegt auf dem dynamischen 5-Achs-Fräsen sowie auf dem Schlichten mit Kreissegmentfräsern. Das System optimiert das Programmieren von grundlegenden 5-Achsen-Konturbearbeitungen bis zu dynamischem Schruppen und komplexer Schlichtbearbeitung.

Dynamisches Fräsen

Mastercams Dynamic Motion Technology nutzt gleichmäßige Werkzeugwege mit konstanter Querzustellung und Spanmittendicke. Durch den speziellen Berechnungsalgorithmus erhält der Werkzeugweg sein unverwechselbares, charakteristisches Aussehen.

Vorteile:

  • Flüssige Werkzeugbewegungen
  • Keine abrupten Richtungsänderungen bedeuten weniger Verschleiß und Bruch
  • Zeit- und Geldersparnis
  • Erhöhter Profit durch kürzere Bearbeitungszeiten
  • Höhere Werkzeugstandzeiten
  • Weniger Werkzeugwechsel, mehr Teile, geringere Kosten
  • Bearbeitung harter Materialien
  • Auch härteste Materialien können mittels Dynamic Motion leicht bearbeitet werden.

Schlichten mit Kreissegmentfräsern

Diese Kombination aus Werkzeug und Bearbeitungsstrategie bietet unschlagbare Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Bearbeitung.
Mastercam unterstützt unterschiedliche Kreissegmentfräser. Diese innovativen Formen haben große Radien im schneidenden Bereich und eröffnen damit völlig neue Möglichkeiten. Durch die deutlich größere Kontaktfläche zum Bauteil im Vergleich zu Kugelfräsern wird ein höherer Bahnabstand in der Schlichtbearbeitung möglich. Dies führt dazu, dass eine deutlich höhere Oberflächenqualität in einer erheblich kürzeren Zykluszeit erzielt wird.
Besonders: Mastercam unterstützt sowohl eine Einzel- als auch eine Mehrflächenbearbeitung. Diese Funktionen sind kostenfrei in Mastercam Multiaxis enthalten und bieten bereits vertraute 3-HSC- und 5-Achsen-Werkzeugwege.

Auf dem Stand der Technik

Durch eine enge Zusammenarbeit mit Werkzeugherstellern ist Mastercam in die Weiterentwicklung der Werkzeugtechnologie aktiv involviert und kann die so gewonnenen Erkenntnisse in die Software einfließen lassen. Das hilft den Mastercam-Anwendern ihren Wettbewerbsvorteil auszubauen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Cree Inc., einer der weltgrößten Hersteller von LED-Lampen, hat einen Weg gefunden, den Prototypenbau schneller und kostengünstiger zu machen. Das Unternehmen für LED-Technologie lässt Feinguss-Modelle mit dem 3D-Drucksystem VX1000 von voxeljet anfertigen – den Guss übernimmt die Feingießerei Aristo Cast.

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Kindgerechte Orthesen dank 3D-Druck & Simulation

ANDIAMO GARANTIERT PERFEKTEN SITZ MIT ALTAIR HYPERWORKS

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.