Maschinenbau: Wellenverbindung auf engstem Raum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Maschinenbau: Wellenverbindung auf engstem Raum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der moderne Maschinenbau zielt auf verringernde Außenmaße mit gleich bleibender oder ansteigender Leistungsdichte. Mit der Balgkupplungsreihe „KG“ wird Jakob Antriebstechnik der Entwicklung nach reduzierten Abmessungen und hoher Leistungsdichte gerecht. Die Kraftübertragung erfolgt über verdrehsteife, zwei- oder vierwellige Edelstahlbälge, die Kupplungen sind für Drehmomentbereiche von 5 – 1'300 Nm sowie Wellendurchmesser von 6 - 90 mm erhältlich. Sie kann bei Temperaturbereichen von -40°C bis +350°C eingesetzt werden.

jakob_metallbalgkupplung_km

Der moderne Maschinenbau zielt auf verringernde Außenmaße mit gleich bleibender oder ansteigender Leistungsdichte. Mit der Balgkupplungsreihe „KG“ wird Jakob Antriebstechnik der Entwicklung nach reduzierten Abmessungen und hoher Leistungsdichte gerecht.

Die KG-Baureihe, optional auch in Edelstahlausführung als Baureihe „KG-VA“ erhältlich, erfüllt hohe Anforderungen. Die Kraftübertragung erfolgt über verdrehsteife, zwei- oder vierwellige Edelstahlbälge, die Kupplungen sind für Drehmomentbereiche von 5 – 1’300 Nm sowie Wellendurchmesser von 6 – 90 mm erhältlich. Sie kann bei Temperaturbereichen von -40°C bis +350°C eingesetzt werden.

Eine Seite ist zur maschinenseitigen Anbindung als kunden­spezifischer Flansch beziehungsweise Nabe ausgebildet, die radiale Klemmnabe der anderen Seite ermöglicht eine einfache und schnelle Montage und garantiert eine absolut spielfreie, sichere und kraftschlüssige Übertragung der Drehmomente, auch ohne Passfeder.

Die Verbindung von Balg und Nabe erfolgt durch ein Mikro- Plasma- Schweißverfahren. Mit ihm ergeben sich konstruktive Vorteile wie zum Beispiel hier die reduzierte Baulänge. Die Kupplung bietet absolute Spielfreiheit, hohe Rundlaufgenauigkeit und maximale Torsionssteife.

Die neuen Kupplungen finden ihren Einsatz besonders auf der Eingangsseite von spielarmen Schnecken- oder Planetengetrieben. In Edelstahlausführung sind sie qualifiziert für Transport-, Verpackungs- und Abfüllanlagen der Lebensmittelindustrie. Aber auch in der Hüttentechnik, der galvanischen Industrie, im Vakuumbereich oder dem Bereich der Sattelitentechnikausstattung werden Edelstahl-Balgkupplungen bevorzugt eingebaut.

Bild: Metallbalgkupplung KM reflect. Quelle: Jakob Antriebstechnik

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: App SIMATIC Robot Integrator VON SIEMENS

Roboter schnell und einfach integrieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.