Maschinenbau: Kompakter Neigungssensor für rauen Einsatz

Bei der Winkelmessung im rauen Außeneinsatz stoßen viele Sensoren an ihre Grenzen. Neigungssensoren in robuster Industrieausführung von Sensor-Spezialist Baumer gewährleisten eine zuverlässige Messung des Verkippungswinkels auch in anspruchsvoller Umgebung.

Die neue Baureihe GIM140R besticht zudem durch ihre kompakte Baugrösse von nur 48 mm und bietet maximalen Freiraum für die Maschinenkonstruktion. Die in Baumer-Neigungssensoren verwendeten MEMS-Sensorelemente sind speziell für den harten Einsatz in Industrie- und Mobil-Automation qualifiziert. Sie arbeiten ohne bewegte Teile vollkommen berührungslos und verschleissfrei und bieten höchste Zuverlässigkeit unter rauesten Bedingungen.

Die Baureihe GIM140R baut mit 14 mm Einbautiefe außerordentlich flach, zeichnet sich durch eine absolute Messgenauigkeit bis ±0,4˚ aus und gewährleistet eine hohe Zuverlässigkeit und Anlagenverfügbarkeit. Durch Schutzart IP 67 / IP 69K, Korrosionsfestigkeit C5-M und einen Temperaturbereich von -40 bis +85 °C sind die Sensoren praktisch unempfindlich gegen Temperaturschwankungen und Verschmutzungen aller Art. Ihre robustes und widerstandsfähiges Aluminiumgehäuse sowie die vollkommen gekapselte Elektronik qualifizieren die neue, robuste und langlebige Baureihe besonders für den Dauereinsatz im Außenbereich an mobilen Maschinen. 

Bild: Die kompakten Neigungssensoren GIM140R sind mit Baugröße 48 mm, Schutzart IP67 / IP 69K und Korrossionsfestigkeit C5-M optimal geeignet für einen platzsparenden Dauereinsatz in rauer Umgebung. Quelle: Baumer

0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags