Maschinen mobil managen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Maschinen mobil managen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
se_hmi_app

Schneider Electric präsentiert Magelis HMI App für mobile Anlagensteuerung

Mit VijeoDesign’Air und VijeoDesign’Air Plus stellt Schneider Electric zwei Apps für Smartphones und Tablets vor, mit denen Bediener und Konstrukteure die Betriebsdaten und Parameter ihrer Maschinen mobil auslesen und verwalten können. Beide Apps unterstützen die Betriebssysteme Android und iOS. Sie sind seit Dezember in den jeweiligen App Stores erhältlich.

„Da sich in Unternehmen Smartphones oder Tablets immer mehr durchsetzen, steigt auch die Nachfrage nach Lösungen für die mobile Anlagensteuerung“, sagt Jean Marie Amann, Vice President der Business Unit Industry von Schneider Electric Deutschland. „Indem der Bediener von überall aus Zugriff auf die Anlagendaten hat, kann er auf Betriebsprobleme schneller reagieren und ist jederzeit über den Status informiert.“
Der Zugriff auf die Anlagen erfolgt über ein WLAN, das via Ethernet-Schnittstelle direkt an der Anlage angeschlossen wird. Um Sicherheitsprobleme zu vermeiden, definieren Betreiber, wer welchen Zugriff auf die Maschine hat: also ob er Daten nur auslesen oder das System auch steuern kann. Anwender laden sich die App dafür einmal auf ihr mobiles Endgerät herunter und wählen nach dem Start die Funktion „Remote Visualization“ aus. Anschließend muss noch der entsprechende HMI-Server der Anlage angeklickt werden und Anwender haben sofort vollen Zugriff auf die Anlagensteuerung. Der Bediener sieht auf dem Display seines Tablets oder Smartphones eine Eins-zu-Eins-Darstellung des Maschinenbedienterminals.

Die VijeoApps sind in den folgenden Varianten erhältlich:

VijeoDesign’Air
VijeoDesign’Air erlaubt den Zugriff für einen Anwender. Die App bildet das HMI-Display (Human Machine Interface) der Anlage eins zu eins ab. Mit VijeoDesign’Air beheben Betreiber bei stillstehenden Anlagen Fehler, nehmen die Maschine in Betrieb und können sie von extern warten.

VijeoDesign’Air Plus
VijeoDesign’Air Plus läuft auf mehreren mobilen Endgeräten. Die Version erlaubt eine Überwachung und Anpassung der Anlagenparameter während der laufenden Produktion. Das verhindert teure Stillstandzeiten und spart Kosten. VijeoDesign’Air Plus läuft ebenfalls auf Smartphones und Tablets. Im Gegensatz zu VijeoDesign’Air können Anwender bei dieser Variante dank Multi-Touch-Funktion die Objekte der Steuerung getrennt voneinander auswählen und so Seiten erstellen, die auf Tablet oder Smartphone abgestimmt sind. Dadurch lassen sich häufig angewandte Daten auf einen Blick übersichtlich anordnen.
Dazu sagt Stephan Zentara, Produktmanager HMI von Schneider Electric: „Gerade die einfache Menuführung wollten wir auch auf den mobilen Endgeräten realisieren, damit die Anwenderfreundlichkeit gewahrt bleibt. Für den Anlagenbetreiber bleibt damit die gewohnte Bedienung auch auf den mobilen Endgeräten erhalten. Es macht keinen Unterschied, ob er seine Einstellungen von extern oder direkt an der Maschine vornimmt.“

Nach einem Scan erkennt Vijeo Design’Air alle mit dem Netzwerk verbundenen Geräte. Durch einen einfachen Touch erhält man vollständigen Zugriff auf das verbundene Gerät und damit die Möglichkeit der Diagnose und Parameteranpassung“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

DPS Software präsentiert auf der Hannover Messe – Leitmesse Digital Factory – die neuen Feature der CAD-Software Solidworks und der CAM-Software Solidcam. Zudem zeigt das Unternehmen die auf dem deutschen Markt neue ERP-Lösung für die Fertigungsbranche, RPS. DPS Software versteht sich dabei als PLM-Lösungsanbieter und beschäftigt sich sowohl mit Software von CAD bis CAM als auch mit der Optimierung der Datenflüsse in der gesamten IT-Infrastruktur.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: In fünf Schritten zur Konstruktionsumgebung der Zukunft

Digitaler Frühjahrsputz MIT SIMUS CLASSMATE

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.