Maplesoft stellt Maple Player für iPad vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Maplesoft stellt Maple Player für iPad vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
mapleplayer-ipad_300

Maplesoft hat  die Veröffentlichung des MapleTM Player für iPad bekanntgegeben, einer Anwendung, mit der Dokumente, die mit Maple auf einem Desktop-System erstellt worden sind, interaktiv angezeigt werden können. Diese Veröffentlichung ist der erste Schritt auf dem Weg zu einem umfassenderen Support der Maplesoft-Technologie auf dieser Plattform.


Der Maple Player für iPad arbeitet mit der leistungsfähigen Maple-Engine. Der Anwender kann Werte eingeben, Schieberegler bewegen und auf Tasten klicken, um Berechnungen durchzuführen und die Ergebnisse anzuzeigen. Er wird mit einer Auswahl interaktiver Funktionen für Berechnungen und konzeptionelle Untersuchungen geliefert. Mit ihrer Hilfe lassen sich beliebige Integrale schrittweise lösen, Ableitungen finden, lineare Systeme lösen, Funktionen grafisch darstellen, das Konzept des Grenzwerts untersuchen und vieles mehr. Der Maple Player stellt außerdem interaktive grafische Illustrationen zur näherungsweisen Ermittlung des Volumens eines Zylinders, zu Reihenentwicklungen und anderen mathematischen Konzepten dar.


Diese Version des Maple Players enthält Beispieldokumente, die mit der Anwendung im Bundle geliefert werden. In der nächsten Phase werden die Anwender Onlinezugang zu einer sehr viel größeren Sammlung von Dokumenten erhalten. Schließlich werden sie die Möglichkeit bekommen, beliebige Maple-Dokumente auf dem iPad zu benutzen, unabhängig davon, ob sie von Maplesoft vertrieben, von der Maple-Community bereitgestellt oder vom Anwender selbst erstellt worden sind.



„Das iPad wird für viele unserer Kunden zu einer immer wichtigeren Plattform“, erklärte hierzu Dr. Laurent
Bernardin, Executive Vice-President und wissenschaftlicher Leiter bei Maplesoft. „Der Maple Player kann
dazu eingesetzt werden, den Unterricht im Klassenraum anschaulicher zu gestalten und den Schülern
außerhalb des Klassenraums zusätzliche Einsichten zu vermitteln. In dem Maß, in dem sich die Technologie
weiterentwickelt, erwarten wir, dass der Maple Player schon bald zu einem festen Bestandteil der
Mathematikunterrichts werden wird. “


Der Maple Player ist kostenlos im App Store erhältlich und kann von jedermann verwendet werden. Für die Nutzung des Maple Players ist Maple als Desktop-Version nicht erforderlich.


Weitere Informationen zur Vision von Maplesoft zum iPad finden Sie in „Maple und das iPad“ von Dr. Laurent Bernardin.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Simulations-App spart Zeit und Kosten

Thermische Verformungen bei Pulverbettverfahren simulieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.