Maple und Maplesim mit Solidworks verknüpfen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Maplesoft ist ab sofort ein Solidworks-Certified-Solutions-Partner von Dassault Systèmes. Im- und Export-Funktionen haben schon bisher ermöglicht, Maple und Maplesim mit Solidworks zu verbinden. Mit der neuen Partnerbeziehung unterstreichen die Unternehmen diese Integrationsmöglichkeit.
genericcore_screenshot

Maplesoft ist ab sofort ein Solidworks-Certified-Solutions-Partner von Dassault Systèmes. Im- und Export-Funktionen haben schon bisher ermöglicht, Maple und Maplesim mit Solidworks zu verbinden. Mit der neuen Partnerbeziehung unterstreichen die Unternehmen diese Integrationsmöglichkeit.

Die Integration von Maple gibt den Anwendern eine einfache Möglichkeit zum nahtlosen Import der CAD-Modellparameter an die Hand. So können Solidworks-Anwender die Analysewerkzeuge von Maple für die mathematische Analyse und Optimierung nutzen. Anschließend lassen sich die überarbeiteten Modellparameter von Maple nach Solidworks zurückspielen.

Beim Import der CAD-Modelle vom CAD-System nach Maplesim können die Anwender die kinematischen und kinetischen Eigenschaften der Modellkomponenten automatisch übernehmen. Sie können zudem untersuchen, wie sich die mechanischen CAD-Modelle als Teil eines größeren Multidomain-Systems verhalten und die Analysewerkzeuge von Maplesim dazu nutzen, ihre Entwicklungen zu verbessern und zu optimieren.

„Solidworks-Partner-Produkte sind Werkzeuge und Anwendungen, die unseren Kunden dabei helfen, die Leistung und Vielseitigkeit ihrer Lösungen weiter auszubauen“, erklärte hierzu Nicholas Iwaskow, Direktor für Alliances & Partnerships bei Solidworks. „Wir freuen uns, Maplesoft und ihre Produkte in der illustren Gruppe derer begrüßen zu dürfen, die unseren Kunden dabei helfen, innovative Produkte zu entwickeln und ihre Entwicklungsziele zu erreichen.“

„Wir sind erfreut, dass wir unsere Beziehung zu Solidworks durch die Anerkennung als Certified-Solutions-Partner weiter ausbauen konnten“, sagte Samir Khan, Produktmanager bei Maple. „Die Integration unserer Produkte schafft für die Anwender eine starke Beziehung zwischen dem technischen Wissen und den erstellten Anwendungen, damit das Verständnis hinter den Anwendungen erhalten bleibt, der Prozess validiert werden kann und Änderungen leichter möglich sind. Für die Kunden bedeutet das eine höhere Produktivität und eine erhebliche Zeitersparnis.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Maschinenbau im Wandel

LENZE BIETET UNTERSTÜTZUNG BEI DER DIGITALEN TRANSFORMATION

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.