17.08.2010 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT, Marketing

Kronion – Know-how für integrierte Datenmanagementsysteme

Kronion stellt integrierte Lösungen und Technologien zur Definition und Verwaltung kompletter digitaler Produktmodelle und 3D-Messdaten über den ganzen Produktlebenszyklus bereit.

Die Lösungsmodule versetzen Unternehmen in die Lage, unterschiedlichste Arten von Informationen zu definieren, zu verwalten, diese abzurufen, zu integrieren und auszutauschen. Diese Fähigkeit eröffnet Unternehmen die Möglichkeiten zur effizienteren und standardisierten Gestaltung ihrer unternehmensweiten kritischen Prozesse und bietet ihnen dadurch den entscheidenden Vorteil gegenüber ihren Mitbewerbern.

Viele der ehemaligen ProCAEss-Mitarbeiter arbeiten nun wieder unter Leitung des Geschäftsführers Siegfried Heinz bei Kronion zusammen, um für alte und neue Kunden Datenmanagementsysteme zu entwickeln und zu implementieren.

Die Mitarbeiter von Kronion haben schon zu ProCAEss-Zeiten das Messdatenmanagement- und Analysesystem eMMA in enger Zusammenarbeit mit BMW entwickelt – diese Produktlinie hat Kronion übernommen, entwickelt Sie ständig weiter und betreut deren Kunden.

Außerdem ist Kronion Siemens PLM Partner für das Datenmanagementsystem Teamcenter und die 3D-Visualisierungssoftware JT uund hat in diesem Umfeld bereits erfolgreich Entwicklungsprojekte durchgeführt.

Des Weiteren hat Kronion langjährige Erfahrung im CATIA-Umfeld und eine enge Partnerschaft mit der CCS Service GmbH, ehemals CAD/CAM Service sowie mit der MQS Group.

Weitere Infos erhalten Sie unter www.kronion.de


Teilen Sie die Meldung „Kronion – Know-how für integrierte Datenmanagementsysteme“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top