Kooperation zwischen EPLAN Software & Service und Autodesk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Kooperation zwischen EPLAN Software & Service und Autodesk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

EPLAN Software & Service baut seine Kompetenz als führender Lösungsanbieter im CAE/CAD aus. Für die Ausweitung internationaler Aktivitäten wurde eine Partnerschaft mit Autodesk geschlossen.

Mit dem marktführenden CAD-System Autodesk Inventor Series erweitert der Monheimer Software-Hersteller sein Portfolio im M-CAD-Bereich und bietet Kunden von LOGOCAD TRIGA ein zukunftsweisendes Migrationskonzept im 2D- und 3D-Bereich. Die Partnerschaft zwischen den zwei Marktführern im CAE und CAD bietet deutliche Vorteile für alle Beteiligten: Kunden von EPLAN Software & Service profitieren von einem durchgängigen Migrationspfad auf starke CAD-Produkte mit weltweiter Verbreitung. Für Autodesk ist die Partnerschaft, die ohne finanzielle Beteiligung geschlossen wurde, ebenfalls gewinnbringend: EPLAN Software & Service hält profundes Wissen im CAD, eine globale Vertriebsstruktur sowie ein umfassendes Dienstleistungsspektrum vor.

„Mit Autodesk Inventor Series verfügt Autodesk über ein Produkt, das den strategischen Zielen von EPLAN Software & Service entgegenkommt. Nun bieten wir für beide Märkte die leistungsfähigsten State-of-the-art-Produkte an: Für den M-CAD-Bereich Autodesk Inventor Series und für unser CAE-Kerngeschäft unser EPLAN. Von dieser Kooperation profitieren alle Beteiligten“ freut sich Hans Hässig, Geschäftsführer von EPLAN Software & Service.

Ein gut strukturiertes Migrationskonzept von EPLAN Software & Service sorgt für den Erhalt der Kundenbasis und die nahtlose Fortsetzung bewährter Kundenbetreuung und Services. In einem ersten Schritt ist die Umstellung der europäischen LOGOCAD TRIGA-Kunden geplant – danach folgt die Migration weltweiter Kunden und Märkte. Konsequenterweise wird die Entwicklung von LOGOCAD TRIGA eingestellt. (rt)

Weitere Informationen finden Sie unter www.eplan.de und www.autodesk.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Ist die Geometrie des Feingussteils für den Einsatzzweck optimal? Ist das ausgewählte Material das Richtige? Kann Material eingespart werden? Wie können die Teile am wirtschaftlichsten gefertigt werden? Wie kann gemeinsam der Kundennutzen erhöht werden? Auf diese Fragen kann das Team von Feinguss Blank frühzeitig im Entwicklungsprozess Antworten geben. Der Digital Twin by Feinguss Blank ist dabei der Schlüssel zu nachhaltigem Kundennutzen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.