19.11.2012 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT, Management

Kontinuierlicher Altium Designer Update

ctrldelete

Altium, Entwickler und Anbieter von Designsoftware und Dienstleistungen rund um die Entwicklung elektronischer und mechatronischer Systeme, kündigt ein Update für den Altium Designer 10 an.


Das Update erweitert den Altium Designer um eine aktualisierte Unterstützung von FPGAs und der passenden Hersteller-Tools für Xilinx ISE 14.2 und Lattice Diamant 2.0 sowie ein neues Modul für den IDF-Export. Dieses IDF-Modul kann speziell in OutJobs benutzt werden und dabei während des Release-Prozesses automatisch IDF-Daten erstellen, gemeinsam mit allen anderen Informationen, die zur Dokumentation oder Produktion benötigt werden.


Inkrementelle Aufhebung von Leiterbahnen
Während des interaktiven Routings der Leiterplatte – und insbesondere bei der Wiederverwendung bestehender Designs – müssen immer wieder bereits festgelegte Verbindungen geändert, gelöscht und nachbearbeitet werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Mit diesem Update wird eine elegante Möglichkeit zur Verfügung gestellt, bereits vorhandene Routing-Objekte inkrementell zu entfernen, um sich schrittweise aber dennoch schnell dem Ziel zu nähern. Dabei wird ein Prozess benutzt, der nacheinander selektierte Objekte löscht und danach sofort die angrenzenden Objekte selektiert, um mit dem Löschen weiter fortzufahren. Dies ermöglicht dem Anwender mehr Kontrolle und liefert eine Zeitersparnis gegenüber den aufwändigeren Alternativen.


Diese neuen Funktionen werden den Anwendern über das Modell der kontinuierlichen Updates zur Verfügung gestellt. Dadurch entfällt das Warten auf den nächsten größeren Service Pack oder ein neues Release.


Kontinuierlich oder bei Bedarf updaten
Das aktuelle Update zu Altium Designer steht Altium Subscription-Kunden ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung. Es kann direkt in Altium Designer über die Plug-in-and-Update-Seite (DXP >> Plug-ins and updates) aufgerufen und installiert werden. Andere Anwender sollen sich direkt mit dem Altium Support Center oder Ihrem Reseller in Verbindung setzen, um auf den neusten Stand zu kommen.


Teilen Sie die Meldung „Kontinuierlicher Altium Designer Update“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top