Kommentar: VDMA-Präsident Welcker zu Trumps Aussagen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Kommentar: VDMA-Präsident Welcker zu Trumps Aussagen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

VDMA-Präsident Carl Martin Welcker nimmt Stellung zu den Aussagen Donald Trumps in seiner Pressekonforenz kurz vor Amtantritt, der am Freitag 20. Januar 2017 stattfinden wird: "Strafzölle sind eine Kampfansage an den freien Handel"

picture_alliance_ap_foto_article

VDMA-Präsident Carl Martin Welcker nimmt Stellung zu den Aussagen Donald Trumps in seiner Pressekonforenz kurz vor Amtsantritt, der am Freitag 20. Januar 2017 stattfinden wird: „Strafzölle sind eine Kampfansage an den freien Handel“

Die Unsicherheit über den wirtschaftlichen Kurs der USA wird seit dem Wahlsieg von Donald Trump immer größer. Wir sehen das mit großer Sorge! Die Androhung von Strafzöllen, egal für welche Industrie und welches Land, sorgt für weitere Investitionszurückhaltung, die im Maschinenbau bereits spürbar wird. US-Präsident Trump will ausländische Unternehmen zu Investitionen in seinem Land zwingen. Letztlich bedeuten Zölle und Protektionismus jedoch, dass Produkte insbesondere in den USA teurer werden. Denn es gehen auf diesem Wege Kostenvorteile für die US-Wirtschaft verloren, die auf Produktion und Zulieferung aus anderen Ländern beruhen.

Der amerikanische Senat und das Repräsentantenhaus sollten alles dafür tun, diesen wirtschaftspolitischen Kurs des neuen Präsidenten rasch zu ändern. Trump rüttelt mit seinen Worten an den bisherigen Gewissheiten der transatlantischen Beziehungen. Europa ist gefordert, mit einer Mischung aus Ruhe und Klarheit die Stimme der Vernunft zu übernehmen.“ Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) vertritt fast 3200 Betriebe des mittelständisch geprägten Maschinen- und Anlagenbaus. Mit aktuell gut 1 Million Beschäftigten im Inland und einem Umsatz von 218 Milliarden Euro (2015) ist die Branche größter industrieller Arbeitgeber und einer der führenden deutschen Industriezweige insgesamt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Gerhard Rinniger
Gerhard Rinniger
17. Januar 2017 15:54

Daß die VSA nur Interessen
Daß die VSA nur Interessen und keine Verbündete hat, solle man aus der Rede von George Friedmann von Stratfor kennen. Dazu werden Abkommen von den VSA sowieso nur „genutzt“. Diese Finanzieren sich anscheinen zunehmend über post faktische Strafzahlungen von Ausländischen Konzernen und Banken über Anklagen. Trump stellt also nur auf eine andere Systematik (pre faktisch) um.

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) hat seinen HPC-Cluster Hypnos umfassend erweitert. Als neue Cluster-Partition wurden acht Knoten mit je vier Tesla-K80-GPUs von NVIDIA erfolgreich in Betrieb genommen. Die Projektdurchführung von der Beratung über die Lösungskonfiguration und -implementierung bis zum Produktiveinsatz hat der IT-Dienstleister und HPC-Spezialist transtec übernommen.

Top Jobs

Experienced Consultant Digital Transformation (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
Experienced Consultant Strategy (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: App SIMATIC Robot Integrator VON SIEMENS

Roboter schnell und einfach integrieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.