Management

Die Corona-Krise zwingt viele Unternehmen, in voller Fahrt den Rückwärtsgang einzulegen. Mitarbeiter sollen vom Großraumbüro ins Homeoffice wechseln – und das oft von heute auf morgen. Das Problem: Viele Betriebe sind darauf technisch nicht vorbereitet. Es fehlt an der nötigen Infrastruktur, um aus der Distanz zu kommunizieren und in virtuellen Teams zusammenzuarbeiten.
Die deutsche Industriebranche tut sich nach wie vor schwer mit der digitalen Plattform-Ökonomie. So geben 41 Prozent der Industrieunternehmen an, dass sie digitale Plattformen eher als Risiko für das eigene Geschäft ansehen, nur 37 Prozent halten sie für eine Chance, wie eine neue Umfrage des Bitkom ergeben hat.
Der Stellenwert der Digitalisierung ist bei Unternehmen und Verwaltung in den letzten zwölf Monaten leicht gestiegen. Laut der aktuellen IT-Trends-Studie von Capgemini stufen 45 Prozent der befragten Unternehmen die Ergebnisse ihrer Digitalisierungsanstrengungen als nur mittelmäßig ein. Die Technologietrends 2020 reichen von der Security Automation bis zum Aufbau neuer Plattformen.
Das Gesamtbudget für IT-Investitionen wird 2020 bei fast der Hälfte der Mitgliedsunternehmen der DSAG in Deutschland, Österreich und der Schweiz steigen. Das Gleiche gilt für die Investitionen in IT-Systeme von SAP, wie dem neuen Investitionsreport 2020 der DSAG zu entnehmen ist. Nach vier Jahren übersteigen erstmals die Investitionen in S/4HANA die in die Business Suite.
Unternehmen suchen verstärkt nach Energieeinsparmöglichkeiten. Doch meist können sie die Fragen nach ­der Effizienz von Anlagen, Linien oder Maschinen nur „aus dem Bauch heraus“ beantworten. Für exakte Entscheidungen sind verlässliche Daten aus dem Prozess in Korrelation mit der Anlagen- oder Maschinen­auslastung sowie Messwerte der der Antriebe erforderlich. Der Automatisierungsspezialist Heitec entwickelte jetzt eine Lösung auf Basis von MindSphere. VON ANDREAS NEUMEIER
Die ERP- und IT-Welt wird sich im Jahr 2020 durch neue technische Entwicklungen verändern. Immer wichtiger werden unter anderem Chatbots und KI-basierte HR-Lösungen. Claus Jepsen, Deputy CTO von Unit4, prognostiziert die neuen Entwicklungen für 2020.
Demnächst beginnt das neue Geschäftsjahr 2020. Schon jetzt kündigen sich spannende Neuerungen, Herausforderungen und auch Chancen für Unternehmen an. Welche Innovationen dürfen Sie auf keinen Fall verpassen? Und welche Entwicklungen haben das Potenzial, die jeweilige Branche nachhaltig zu verändern?

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI-EINSATZ: Von der Theorie zur Praxis

Künstliche Intelligenz VON SIEMENS IM INDUSTRIELLEN UMFELD

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.