IronCAD und Inovate in der neuen Version 8.0

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

IronCAD und Inovate in der neuen Version 8.0

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die neue Version 8.0 der 3D-CAD-Software IronCAD sowie der Lowcost-Variante Inovate ist für Kunden und Interessenten zum kostenlosen Download verfügbar. Die Auslieferung auf CD wird in Europa ab Ende Juni erfolgen. Die deutsche Version IRONCAD4D wird ab Anfang August erhältlich sein. Mit über 200 Funktionserweiterungen und Qualitätsverbesserungen, die aus den Wünschen der Kunden entstanden sind, wird die Version 8.0 der 3D-Entwurfssoftware nach Anbieterangaben dem hohen Anspruch gerecht, dem Anwender den schnellsten und einfachsten Weg zum 3D-Modell zu bieten.

Anders als bei den heute weit verbreiteten Mainstream-Systemen kann jeder Entwurf

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wettbewerbsfähiger und nachhaltiger durch Digitalisierung

Edge-Applikationen in der Antriebstechnik

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.