INNOFACE und INNEO schließen Partnerschaftsvertrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

INNOFACE und INNEO schließen Partnerschaftsvertrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Innoface GmbH aus Karlsruhe und das Ellwanger Systemhaus INNEO Solution haben einen gemeinsamen Partnervertrag unterzeichnet. Damit ist das Portfolio von Innoface ab sofort auch direkt über INNEO erhältlich. Zentraler Punkt ist hierbei die tiefe Integration zwischen den PTC Produkten Windchill PDM Link und SAP. Diese Lösung befindet sich bereits bei vielen gemeinsamen Kunden wie TOX Pressotechnik, Atlas Copco, etc. erfolgreich im Einsatz. Die Implementierungen haben bewiesen, dass die zentralen Unternehmensprozesse zwischen dem PDM/PLM- und ERP System optimal unterstützt werden und damit ein großes Potential an Sicherheit und Wirtschaftlichkeit realisiert werden kann.


Diese Partnerschaft erstreckt sich exklusiv über das gesamte Vertriebsgebiet von INNEO und auch über das neue Netzwerk PLM Elite, was inzwischen mit über 700 Mitarbeitern an 32 Standorten in Europa und Asien tätig ist.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Liste der Werkstoffe, die sich mit 3D-Druck verarbeiten lassen, wird immer länger. Sie umfasst nicht nur Plastik, sondern auch Metall, Glas und sogar Lebensmittel. Nun erweitern Wissenschaftler diese Liste noch einmal, indem sie ein System für den 3D-Druck der Grundstruktur eines Gebäudes entwickeln.

Dassault Systèmes, Lösungsanbieter für 3D-Design, 3D Digital Mock-Up und Product Lifecycle Management (PLM), gab bekannt, dass die Ford Motor Company Dassault Systèmes‘ 3DExcite-Anwendungen, unterstützt von der 3DExperience Plattform, nutzt, um eine Virtual-Reality-Umgebung zu schaffen. Die Besucher des FordHub werden virtuell auf das Empire State Building versetzt, wo sie einen Ford Mustang zusammenbauen können.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wettbewerbsfähiger und nachhaltiger durch Digitalisierung

Edge-Applikationen in der Antriebstechnik

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.