Inneo: CAD-Daten-Pflege- und Migrationstool überarbeitet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Inneo: CAD-Daten-Pflege- und Migrationstool überarbeitet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
genius-tools-model-processor-user

Das Systemhaus Inneo Solutions zeigt auf der Euromold 2014 (25. bis 28. November) unter anderem die neue Version 4.0 von Genius Tools Model Processor.

Gepflegte, standardisierte CAD Daten sind eine Voraussetzung für reibungslose, durchgängige Prozesse in der Produktentwicklung. Der Genius Tools Model Processor ist ein Werkzeug, der die automatisierte Pflege und Migration von CAD-Daten aus dem Bestand und externen Quellen vereinfacht.

Einige Beispiele, wie sich Altlasten anhäufen, die im Entwicklungsprozess zu permanenter Nacharbeit, Verzögerungen und Fehlverhalten führen: Änderungen des Firmenstandards werden bei Bestandsdaten nicht nachgepflegt, veraltete, falsche Paramaterinhalte erzeugen falsche Stücklisten, Konstruktionsdaten von Externen, aus CAD-Bibliotheken oder Katalogteile entsprechen nicht dem Standard der CAD-Objekte im Haus. Mit den unterschiedlichen Ausprägungen des Produktes können ganze CAD-Datenbestände bearbeitet, oder interaktiv in der CAD-Benutzeroberfläche integriert, bei der täglichen Arbeit anfallende Aufgaben automatisiert ausgeführt werden.

Neu ist eine Triggerfunktion, die ermöglicht beim Laden und/oder Speichern Model Processor Aktionslisten abzuarbeiten. Damit ist eine kontinuierliche Qualitätssicherung der CAD-Daten gewährleistet. Weitere Erweiterungen sind im Umfeld von Zeichnungen, Tabellen, Symbolen und Notizen umgesetzt, so dass dem Anwender mittlerweile über 100 unterschiedliche Aktionen  zur Verfügung stehen.

Zudem wird nun auch PTC Creo 3.0 unterstützt, dadurch kann mit vier Versionen (Wildfire 4.0, 5.0, PTC Creo 2.0, 3.0) des CAD-Systems gearbeitet werden. Die Lizenzierung mit FlexLM eröffnet darüber hinaus neue Möglichkeiten, so sind die Model Processor User Lizenzen von „locked“ auf „floating“ umgestellt und das jährliche Nutzungsrecht wird kostenfrei auf ein permanentes Nutzungsrecht umgestellt. Die Begrenzung der Aktionslisten im kostenlosen Gastmodus, verfügbar unter mp.inneo.com, ist aufgehoben. Jeder PTC Creo Anwender hat damit die Möglichkeit am aktuellen Modell den vollen Funktionsumfang von Genius Tools Model Processor zu nutzen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Simulations-App spart Zeit und Kosten

Thermische Verformungen bei Pulverbettverfahren simulieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.