Industrielle Bildverarbeitung: Richtlinie wird international anerkannt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Industrielle Bildverarbeitung: Richtlinie wird international anerkannt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die G3-Initiative, in der sich wichtige Verbände der Bildverarbeitung zu einem zu einem internationalen Konsortium zusammengeschlossen haben, empfiehlt VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 2 zur Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften für industrielle Bildverarbeitungssysteme.

ibv_vitronic_vinspec_oberflaechenpruefung

Die G3-Initiative, in der sich wichtige Verbände der Bildverarbeitung zu einem zu einem internationalen Konsortium zusammengeschlossen haben, empfiehlt VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 2 zur Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften für industrielle Bildverarbeitungssysteme.

Zu den Mitgliedern bei G3 zählen der nordamerikanische Verband AIA-Advancing Vision+Imaging, die China Machine Vision Union (CMVU), die European Machine Vision Association (EMVA), die Japan Industrial Imaging Association (JIIA) sowie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA).

Der VDMA hat die Richtlinie VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 2 bei der G3-Initiative für Standardisierung vorgestellt. Die Richtlinie bietet einen Leitfaden für die Erstellung eines Lastenhefts und eines Pflichtenhefts in der industriellen Bildverarbeitung. Die G3-Initiative hat nach genauer Prüfung den klaren Nutzen für eine schnelle und zielgerichtete Projektabwicklung bei der Integration von Bildverarbeitungssystemen in Mess- und Automatisierungslösungen bestätigt. Ihr einstimmiger Beschluss: Die Richtlinie wird, wie schon beispielsweise bei EMVA 1288, GenICam, Camera Link und GigE Vision, als G3-Standard den Verbandsmitgliedern zur Anwendung empfohlen.

Auch in englisch und chinesisch erhältlich

Passend zur internationalen Anerkennung ist die Richtlinie ab April 2017 in einer englisch/chinesischen Sprachausprägung verfügbar. Zusammen mit der deutsch/englischen Ausgabe unterstützt die Richtlinie bei der Abwicklung von Projekten mit internationalen Partnern. Mit der Richtlinie liegt nun ein international anerkanntes, gemeinsames Verständnis für den Klärungsbedarf zwischen Projektpartnern vor. Zudem hilft die Richtlinie, Sprachbarrieren zu mindern: Die Absätze stehen jeweils in beiden Sprachen direkt nebeneinander. Die Tabellen sind in jeder Sprache gleich aufgebaut. So wird die Zuordnung der Themen sprachübergreifend vereinfacht.

Herausgeber der Richtlinie VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 2 „Industrielle Bildverarbeitung; Leitfaden für die Erstellung eines Lastenhefts und eines Pflichtenhefts“ ist die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA). Die Richtlinie ist ab April 2017 ergänzend zur weiterhin gültigen Ausgabe von Oktober 2015 in einer englisch (USA)/chinesischen Übersetzung erhältlich. Beide Ausgaben können zum Preis von EUR 62,60 beim Beuth Verlag bestellt werden. Weitere Informationen beim VDI.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Comsol Multiphysics ist auf der diesjährigen International Supercomputing Conference (ISC), vom 19.-23. Juni in Frankfurt am Main, als Bronze-Sponsor vertreten. Am Stand 929 der Fachausstellung präsentiert das Unternehmen seine HPC-Lösungen für den Bereich multiphysikalische Simulationen mit COMSOL Multiphysics. Dabei stehen insbesondere der Application Builder und COMSOL Server im Mittelpunkt des Interesses.

Top Jobs

Experienced Consultant Strategy (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
Experienced Consultant Digital Transformation (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: App SIMATIC Robot Integrator VON SIEMENS

Roboter schnell und einfach integrieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.