Hartzell Propeller nutzt Eigner PLM

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Hartzell Propeller, ein Hersteller von Propeller-Systemen, hat sich für die Product Lifecycle Management (PLM)-Lösung von Eigner entschieden. Im
Hinblick auf Effizienzsteigerungen speziell im Engineering sowie auf die
Verbesserung der Produktqualität suchte Hartzell nach einer PLM-Lösung, die
sowohl die technischen Verfahren im Unternehmen als auch die enorme
technische Datenmenge effizienter verwaltet. Aufgrund der Verbesserungen im
Produktdatenmanagement wird Hartzell das Papieraufkommen maßgeblich
reduzieren, überflüssige Aufgaben abbauen, Verantwortlichkeiten straffen und
den Kundenservice weiter verbessern.

Das Unternehmen entwirft, entwickelt, testet, produziert und wartet
Aluminium- und Verbundpropellersysteme mit konstanter Drehzahl für die
Flugzeugindustrie weltweit. Seit der Gründung im Jahre 1917 arbeitet
Hartzell mit der Wright Airplane Company nahe Dayton, Ohio/USA, zusammen und
leistet derzeit technischen Support für mehr als 250.000 in Nutzung
befindliche Propellersysteme.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Maschinenbau im Wandel

LENZE BIETET UNTERSTÜTZUNG BEI DER DIGITALEN TRANSFORMATION

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.