Contact Software hat eine neue Lösung für die geometrische Ähnlichkeitssuche in ihr PLM-Portfolio integriert. Similia ermöglicht die schnelle Suche im Produktdatenbestand nach passenden Bauteilen und Komponenten. Dies vermeidet Doppelarbeit in der Entwicklung, reduziert die Teilevielfalt und spart erhebliche Prozesskosten ein. So lässt sich eine konsequente Gleichteilestrategie umsetzen.

Jede Anlage eines Teils verursacht Aufwand in Entwicklung, Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Einkauf und Logistik sowie Kosten von durchschnittlich 500 Euro. Dennoch erstellen viele Konstrukteure Baugruppen mehrfach komplett neu, weil die Suche nach gleichen oder ähnlichen Teilen in der Regel mühsam und zeitraubend ist. Experten schätzen, dass bis zu 9 Prozent der Stammdaten in den Unternehmen überflüssig und vermeidbar sind.

Das gemeinsame Angebot von Contact Software und seinem Solution-Partner Simuform Search Solutions soll Unternehmen helfen, eine konsequente Gleichteilestrategie in der Produktentwicklung zu etablieren und so je nach Teilebestand Einsparungen von 100’000 Euro und mehr pro Jahr zu realisieren. Mit der integrierten Simuform-Lösung Similia durchsuchen Konstrukteure schnell und einfach den gesamten Produktdatenbestand in CIM Database PLM nach wiederverwendbaren Teilen und bekommen die Ergebnisse innerhalb kürzester Zeit angezeigt.

Kosten sparen mit Gleichteilestrategie

Eine Stärke von Similia ist die geometrische Ähnlichkeitssuche mit vielfältigen Filter- und Visualisierungsfunktionen, die selbst in großen Datenbeständen nur wenige Sekunden dauert. Die Suche indiziert zunächst automatisch die vorhandenen CAD-Daten und stellt das Ergebnis in 2D oder 3D dar, unabhängig vom verwendeten CAD-System.

Die Suchalgorithmen der Lösung sind dabei nicht nur auf Geometrien beschränkt. Anwender finden damit auch gezielt Stammdaten, Metadokumente und Prozess-Informationen in CIM Database. Similia reduziert Reibungsverluste in der alltäglichen Arbeit deutlich und trägt wirksam zu Effizienzsteigerung in den Geschäftsprozessen bei.

„Zusammen mit Simuform bieten wir eine innovative Lösung für das optimale Teilemanagement an“, sagt Michael S. Murgai, Mitglied der Geschäftsführung und für das Contact Global Ecosystem verantwortlich. „Dies ermöglicht Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilindustrie und verwandten Branchen ihre Bestandsdaten effizienter als bisher für neue Komponenten oder Produkte zu nutzen und so signifikant Zeit und Geld zu sparen“.

Bild: Visualisiertes Ergebnis einer geometrischen Ähnlichkeitssuche. Bildquelle: Contact Software

Weitere Informationen: https://www.contact-software.com/de/

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie Millionen 3D-CAD-Modelle und BIM-Dateien schneller finden.

Lesen Sie auch: „Motorenbau: 3D-gedruckte Kolben sorgen für mehr Leistung und Effizienz“