13.10.2002 – Kategorie: Hardware & IT, Marketing, Technik

FUJITSU Enabling Software Technology

Ein Anbieter von Softwareprodukten für Enterprise Content-, Wissens- und Dokumentenmanagement, die FUJITSU Enabling Software Technology GmbH
(FUJITSU EST), hat seine Geschäftstätigkeit in Deutschland aufgenommen. Das Unternehmen präsentiert sich auf der Systems 2002 in München in Halle A1.400-02. FUJITSU EST ist eine Tochter von FUJITSU Limited, einem der Anbieter von IT-Lösungen für den globalen Markt, und Teil der Fujitsu
Software Group mit weltweit ca. 4000 Mitarbeitern. Zu den zentralen Aufgaben
von FUJITSU EST gehört unter anderem die Entwicklung und Vermarktung des
Repository `Enabler`, der Lösung für effektives und zentrales Management von
Unternehmensinformationen.

Enabler ist Teil der im asiatischen Markt bereits
erfolgreich eingeführten `Interstage` Produktfamilie und wird heute weltweit
von ca. 200.000 Anwendern in rund 3.000 Unternehmen eingesetzt. Interstage
als Plattform für Java-basierte E-Business-Lösungen beinhaltet unter anderem
die Content-Management-Lösung `Contentwiz` und das Enterprise
Informationsportal `Portalworks`.

In Zusammenarbeit mit den Fujitsu Serviceorganisatoren oder mit
Systemintegratoren und Resellern wie z.B. dem Münchner Unternehmen Softlab
wird FUJITSU EST seine Arbeit auf den europäischen Markt fokussieren.
FUJITSU EST verstärkt die Kompetenz von Fujitsu in den Bereichen
Repository Technologie und Enterprise Content Management und wird so zum
weiteren Erfolg der Interstage Plattform beitragen“, kommentiert Dr. Günter
Merbeth, Geschäftsführer von FUJITSU EST. „Mit unserer Arbeit werden wir
dazu beitragen, die Präsenz der Fujitsu Software Group in Europa weiter auszubauen.“

Weitere Informationen finden Sie unter www.interstage.com
.


Teilen Sie die Meldung „FUJITSU Enabling Software Technology“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top