Forschung und Entwicklung von SolidWorks

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Forschung und Entwicklung von SolidWorks

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bislang konnten Anwender die Ergebnisse von F&E erst bei der nächsten Produktvorstellung sehen. Mit SolidWorks Labs hat das Unternehmen nun eine Website gestartet, die es Produktkonstrukteuren erlaubt, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und auf Tools zuzugreifen, die ihre Produktivität erhöhen sollen. Unter labs.solidworks.com
können Produktkonstrukteure Technologien im Entwicklungsstadium ausprobieren, neue SolidWorks Funktionen über ihren Webbrowser testen und die Produktausrichtung beeinflussen. Ferner bietet die Website neue Angebote für die Kommunikation, den Datenaustausch und die Verwaltung von Konstruktionen.

SolidWorks Labs steht nicht nur SolidWorks Anwendern zur Verfügung, sondern allen Interessierten, die über einen Browser und eine CAD-Datei verfügen. Beispielsweise können sie die Leistungsfähigkeit der Analysesoftware COSMOS testen und ihre Konstruktion einer Basisprüfung unterziehen.

Ferner ist es ihnen möglich, 2D-Dateien hochzuladen und online mit Kollegen zu teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Aus Daten lassen sich wertvolle prozessuale Informationen gewinnen. Vorausgesetzt, man hat die Technologien, relevante von nicht relevanten Informationen zu trennen, um die richtigen Entscheidungen im Unternehmen zu treffen. Zudem sollten die Technologien vernetzt korrespondieren und agieren. Zentrale Bedeutung kommt dabei den Messdaten und den sie erfassenden Systemen zu.
Viele Unternehmen stehen vor der Entscheidung, ob sie ihre IT-Infrastruktur weiterhin im eigenen Rechenzentrum betreiben, Teile davon an einen externen Rechenzentrumsbetreiber auslagern oder neue Applikationen als Cloud-Services nutzen sollen. QSC hat hier fünf wichtige Kriterien bei der Auswahl eines Rechenzentrums für IT-Outsourcing und Cloud-Services zusammengestellt.

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Simulations-App spart Zeit und Kosten

Thermische Verformungen bei Pulverbettverfahren simulieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.