Fördermittel im CAD-Umfeld nutzen, solange sie fließen

Das Jülicher Systemhaus CAD-praxis bündelt seine Aktivitäten, um den Unternehmen zu helfen, sich jetzt für den Aufstieg nach der Krise zu rüsten.

Kern des CAD-praxis-Angebots ist die Potentialberatung, in der methodisch und abteilungsübergreifend mit den erfahrenen Mitarbeitern in den Betrieben Maßnahmen erarbeitet werden, um

  • die Produktivität und Flexibilität des Unternehmens zu verbessern

  • die Produkt- und Servicequalität zu steigern

  • die Innovationskraft zu erhöhen

  • die Mitarbeiterqualifikation zu verbessern.

Die CAD-praxis-Experten, die bereits viele Unternehmen und deren Prozesse analysiert haben, moderieren unvoreingenommen diese Evaluation. Sie betrachten gemeinsam mit den internen Experten die diversen Bereiche wie Vertrieb, Entwicklung, Produktion oder Service und ermitteln die Verbesserungs­möglichkeiten durch neue Werkzeuge und Verfahren, die sich in vergleichbaren Organisationen bewährt haben.

Es gibt Zuschüsse für diese Dienstleistung, in Nordrhein-Westfalen für kleine und mittlere Betriebe bis zu 50 Prozent. Falls das letztlich entwickelte Maßnahmenpapier ergibt, dass die Mitarbeiterqualifikation verbessert werden sollte, können Unternehmen weitere Förderung für Schulungsmaßnahmen aus unterschiedlichen Quellen erwarten.

Weil es nicht immer einfach anmutet, an die diverse Fördertöpfe heranzukommen, deren Voraussetzungen und Genehmigungsprozeduren zu durchschauen, ist die CAD-praxis mit einem Zuschuss-Service behilflich.

"Wer von Zuschüssen profitieren will, der ist gut beraten, von vorneherein den kürzesten Weg zu gehen, um keine Zeit zu verlieren. Mit unseren Erfahrungen helfen wir den Betrieben, schnellstmöglich von den Mitteln, die Ihnen zustehen, zu profitieren. Die Firmen müssen sich jetzt neu aufstellen und qualifizieren. Wenn die Konjunktur demnächst wieder brummt, fehlt die Zeit dafür", erklärt Christoph Reul, Geschäftsführer der CAD-praxis GmbH.

Weitere Informationen Betriebe, die sich die Fördermittel – etwa für die Potentialberatung (NRW), Kurzarbeiter-Weiterbildung (Deutschland) oder Bildungsscheck (NRW) – nicht entgehen lassen wollen, erhalten weitere Informationen unter:

www.cadpraxis.de/potenzialberatung

www.cadpraxis.de/kurzarbeiter-weiterbildung

www.cadpraxis.de/bildungsscheck


Teilen Sie die Meldung „Fördermittel im CAD-Umfeld nutzen, solange sie fließen“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top