FARO präsentiert die nächste Generation des FARO Laser Scanner Focus3D für 3D Dokumentation

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

FARO präsentiert die nächste Generation des FARO Laser Scanner Focus3D für 3D Dokumentation

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
faro-2_


FARO der weltweit führende Anbieter von portablen 3D-Dokumentation, Mess-und Imaging-Systeme, stellt die nächste Hardware & Software Generation für 3D-Dokumentation vor.



Zu den neuen Hardwarefunktionen des FARO Focus3D, die die 3D-Dokumentation beschleunigen und vereinfachen, gehört das Multisensorsystem mit Kompass und Höhensensor, das den bestehenden Zweiachskompensator ergänzt. Die beiden neuen Sensoren liefern die Position und die relative Höhe in Bezug auf einen festgelegten Ausgangspunkt für jeden Scan. Sie verbessern den automatischen Registrierungsvorgang enorm und reduzieren manuelle Tätigkeiten bei der Nachbearbeitung auf ein Minimum.

Mit der neuen WLAN-Fernbedienung des FARO Focus3D können Scans aus der Distanz gestartet, angehalten, angezeigt oder heruntergeladen werden. Dies ist erleichtert das Scannen besonders bei schwer zu erreichenden Stellen, wie hoher Säulen, dem Inneren von Tanks oder Abwasserkanälen. Darüber hinaus kann der FARO Focus3D mit drei neuen Adaptern ausgerüstet werden. Der Automatisierungsadapter ermöglicht die Montage des Focus3D auf jedem beliebigen Träger: so zum Beispiel einem festen Ständer, einem Roboterarm oder einem Geländer.

Der Helical Adapter für mobiles Scannen baut auf dem Automatisierungsadapter auf, verfügt aber zusätzlich über zwei Stifte, mit denen das Scannergehäuse in einer stabilen Position fixiert werden kann, die für die härtesten Rahmenbedingungen geeignet ist, wie sie beim mobilen Scannen auftreten können.
Sowie der TMS-Adapter der speziell für Vermessungsaufgaben in superschnellen Tunnelanwendungen entwickelt wurde. Darüber hinaus bietet SCENE WebShare 4.9, der neue Internet-Sharing-Browser von FARO, jetzt Vermessungswerkzeuge und zusätzliche Informationen mittels Dokumentationsobjekten.

Scans, die mit Hilfe der WebShare-Funktionalität weitergegeben werden, können direkt im Browser analysiert werden: Auf der Übersichtskarte können Distanzen und Oberflächen exakt vermessen werden, während man in der Panoramaansicht der Software problemlos Distanzen zwischen Punkten messen kann.

FARO präsentiert alle neuen Produkte auf der INTERGEO, der weltgrößten Veranstaltungs- und Kommunikationsplattform für Geoinformation und Landmanagement in Nürnberg. Besucher können sich am FARO-Stand (A41) in Halle 6 über alle neuen Entwicklungen im Bereich 3D-Dokumentation vom 27. bis 29. September informieren.




 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Unter dem Motto „Wir automatisieren. Sicher.“ präsentiert Pilz auf der Hannover Messe vom 24. bis 28. April 2017 Branchenlösungen, Produktneuheiten und Dienstleistungen für komplette Automatisierungslösungen. Neuheiten für die Bereiche Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) und Sensorik sowie die Intelligente Fabrik stehen dabei im Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts.

Wichtige Dokumente, die per E-Mail Anhang versendet werden, sind immer Kopien vom Original und werden an unterschiedlichen Orten und in unterschiedlichen Versionen abgelegt. Das macht die Kommunikation unsicher. Mit PROOM 3.2 wird die Kommunikation zu einem Dokument direkt an ebendieses gekoppelt, anstatt losgelöst davon abzulaufen, wie beim üblichen Versand per E-Mail plus Attachement.

Damit Elektromobilität schnell Realität werden kann, muss sich diese schlau in bestehende und zukünftige Konzepte integrieren und verschiedene Mobilitätsansätze multimodal verbinden. Wie das gehen kann und dabei sowohl die Bedürfnisse der Betreiber von Flotten als auch der Nutzer berücksichtigt werden, zeigt ein aktuelles Verbundprojekt.

Top Jobs

Experienced Consultant Digital Transformation (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
Experienced Consultant Strategy (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: App SIMATIC Robot Integrator VON SIEMENS

Roboter schnell und einfach integrieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.