Fachbeiträge zur mathematischen Simulation

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fachbeiträge zur mathematischen Simulation

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Eine CD mit Fachbeiträgen zur Multiphysik-Simulation ist ab sofort bei der FEMLAB GmbH erhältlich. Die CD umfasst neben den fast 300 praxisnahen Übersichts- und Fachvorträgen auch zahlreiche Präsentationen und Beispielmodelle. Die Vorträge wurden während der Multiphysik-Konferenzen Ende 2006 in Europa und den USA gehalten.

Die Beiträge stammen u.a. aus den Bereichen: Angewandte Mathematik, Biotechnologie, Brennstoffzellen, Chemietechnologie, COMSOL Multiphysics in der Ausbildung, Elektromagnetik, Geowissenschaften, Industrielle Anwendungen, Mikrosystemtechnik, Numerische Konzepte, Strukturmechanik und Verfahrenstechnik.

Die CD stellt nach Angaben von COMSOL einen wichtigen Beitrag dar zur aktuellen Forschungsdiskussion rund um die Mathematische Modellierung und Simulation.

Hintergrund: Multiphysik-Simulation

Mit Hilfe der Multiphysik-Simulation können Produkte und Verfahren heutzutage schnell und sicher am Bildschirm entwickelt und optimiert werden. Die Anzahl von Prototypen und Versuchsreihen lässt sich damit auf ein Minimum begrenzen, was wiederum sowohl Entwicklungszeit als auch -kosten deutlich reduziert.

Mit der Simulationssoftware COMSOL Multiphysics können unterschiedliche physikalische Eigenschaften innerhalb eins Modells gekoppelt und ihre Wechselwirkungen simultan berechnet werden. (to)

Die Konferenz-CD ist, nachdem man sich registriert hat, kostenlos erhältlich unter www.comsol.de/conference2006/cd

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Während die gerade zu Ende gegangene Industriemesse in Hannover ganz im Zeichen der vernetzten Produktion einer Industrie 4.0 stand, stellt sich abseits technischer Lösungen die Frage, welchen Einfluss die proklamierte Umwälzung heute auf den Unterricht an Berufsschulen haben muss. Der Relaishersteller Finder macht sich zusammen mit der David-Roentgen-Schule in Neuwied nicht nur Gedanken dazu, sondern hat auch gleich angepackt.

Mobile und flexible Produktionshelfer ziehen in die Fabriken ein. Sie ermöglichen kurze Reaktionszeiten. Und genau darauf kommt es an, wenn es darum geht, Individualität und Schnelligkeit in die Produktion zu bringen. Mit wegweisenden Technologien zeigt Stäubli, Anbieter von Mechatronik-Lösungen, auf der Hannover Messe 2019, wie flexible Produktionssysteme schon heute Realität werden können (Halle 17, C13).

Top Jobs

Experienced Consultant Strategy (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
Experienced Consultant Digital Transformation (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: App SIMATIC Robot Integrator VON SIEMENS

Roboter schnell und einfach integrieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.