Expressteile-Hersteller Proto Labs auf der MEDTEC in Stuttgart

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Expressteile-Hersteller Proto Labs auf der MEDTEC in Stuttgart

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Null- und Kleinserien für Kunststoffteile in der Medizintechnik sind eine kostspielige Angelegenheit für die Entwickler. Einerseits sind sie unumgänglich, da die Materialien herkömmlicher Prototypen nicht praxistauglich sind, andererseits erzeugen sie hohe Werkzeugkosten zu einem Zeitpunkt, an dem oftmals noch Änderungen zu erwarten sind. Wenn dann noch Termindruck hinzukommt, ist guter Rat teuer.


Diese Sorgen gehören mit den einzigartigen Services von Proto Labs der Vergangenheit an. Proto Labs ist nach eigener Angabe der weltweit schnellste Anbieter von Kunststoffspritzguss- und CNC-Teilen. Mittels einer eigens dafür eingerichteten Internetplattform können die Entwickler ihre 3D-CAD-Modelle direkt an Proto Labs übergeben. Die Modelle werden von den Proto Labs Ingenieuren überprüft und schon einen Tag nach Freigabe halten die Kunden ihr Teil in der Hand. Das Ganze in Top-Qualität zu Preisen, die ein Bruchteil unter der klassischen Methode liegen.


Dieser Prozess stößt bei vielen Interessenten zunächst auf ungläubiges Staunen. Sind sie es doch gewohnt, allein auf ein Angebot schon mehrere Tage zu warten.


Thomas Langensiepen, Country Manager bei Proto Labs in Mosbach, kennt diese Bedenken: „Hinter Proto Labs steht ein Team mit einer immensen Erfahrung im CAD/CAM-Bereich und einer entsprechend ausgeklügelten Online-Plattform. Ergänzt wird dies in Europa durch eine High-Speed CNC-Produktion in England und einer angeschlossenen Kunststoffspritzerei auf Basis von modernsten Maschinen und Techniken. Das alles zusammen bringt eine nie dagewesene Qualität und Geschwindigkeit in der Fertigung von Kleinserien.“


Speziell in der Medizintechnik verfügt Proto Labs über interessante Referenzen und zeigt ausführlich auf der Medtec Europe in Stuttgart, vom 13. bis 15. März in Halle 2 Stand 2670, wie die zwei Dienste Protomold für Kunststoffspritzguss und Firstcut für CNC-gefräste Metall- und Kunststoffteile funktionieren. Interessenten erhalten einen Messegutschein.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.