MEDTEC Europe

Die erfolgreiche europäische Fachmesse für Medizintechnik MEDTEC Europe 2013 findet vom 26. bis 28. Februar statt. Auf rund 40.000 Bruttoquadratmetern in den Hallen 1, 3 und 5 werden während der MEDTEC Europe Produkte und Lösungen zu sehen sein, die die Dynamik und das Wachstumspotenzial der Medizintechnikbranche  abbilden.

Rund 1000 Unternehmen stellen in Stuttgart Produkte und Dienstleistungen dieser zukunftsträchtigen Branche vor. Die Gliederung in neun Themenzonen wird nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2012 in diesem Jahr weiter ausgebaut. Dies bringt eine verbesserte Besucherführung durch das Angebot  der MEDTEC Europe mit sich.

Das Event ist der Treffpunkt für Entscheidungsträger in der europäischen Medizintechnik.

Folgen Sie @MEDTECEurope auf Twitter um die aktuellsten News über das Event zu erhalten und besuchen Sie www.medteceurope.com um die vollständige Ausstellerliste zu finden.

Veranstalter: UBM Canon
Datum: Di 26.02.2013 – Do 28.02.2013
Download: Termin (ICS-Datei)

Veranstaltungsort: Messe Stuttgart
Messepiazza
Halle 2, 4, 6, 8
70629 Stuttgart
Deutschland

Karte öffnen: Google Maps

Links:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
medtec_europe_logo

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.