Digitale Kaffeepause

Treffen Sie MSC Software-Experten zu einer digitalen Kaffeepause mit spannenden Themen aus der Welt der 3D-Simulation.

Immer dienstags um 13:30 Uhr. Dauer ca 15 – 30 min.

Jeder Arbeitstag braucht Pausen, warum nicht die Kaffeepause über die Firmengrenzen hinaus ausweiten? Die digitale Kaffeepause, immer dienstags um 13:30 Uhr, ist eine informelle Webinarreihe, die eine Möglichkeit zum Austausch zu einem angekündigten Thema bietet. Jede Pause beginnt mit einer kurzen Einführung durch MSC-Experten und geht dann in eine Diskussion über, zu der alle Teilnehmer eingeladen sind. Die kommenden Webinare beschäftigen sich mit folgenden Themen: faserverstärkte Kunststoffe, Strategien zu Materialkostenreduktion von Blechbauteilen, MSC Nastran, neue Features, Autonomes Fahren und die Notwendigkeit der Simulations-Skallierung, Akustische Simulation, Anwendungen und Markttrends. Nächster Termin ist der 12. Mai. Wir freuen uns auf eine Pause mit Ihnen. Bleiben Sie gesund.

Hier geht’s zur Anmeldung

 

Datum: Di 12.05.2020 – Di 19.05.2020 – Di 26.05.2020 – Di 02.06.2020
Download: Termin (ICS-Datei)

Veranstaltungsort: Online

Karte öffnen: Google Maps

Links:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: In fünf Schritten zur Konstruktionsumgebung der Zukunft

Digitaler Frühjahrsputz MIT SIMUS CLASSMATE

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.