Automotive Simulation World Congress (ASWC)

Die Autowelt zu Gast in Frankfurt

Der Automotive Simulation World Congress (AWSC) des Anbieters ANSYS (NASDAQ: ANSS) zählt zu den jährlichen Veranstaltungs-Highlights im Bereich der Automobilentwicklung. In diesem Jahr findet die internationale Konferenz, die rotierend in den USA, Europa und Asien abgehalten wird, in Deutschland statt. Beim Networking-Event in der „Klassikstadt“ wird in einem einzigartigen Ambiente eines historischen Baudenkmals automobile Kultur erlebbar, während sich bei der Konferenz alles um die Kernfragen und die Trends der Simulationstechnologie dreht.

Mehrere Hundert Fachteilnehmer werden auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit nutzen, sich über die neuesten Trends zu informieren und sich in Fachvorträgen sowie im direkten Gespräch mit Kollegen aus der Automobil- und Zuliefererindustrie weltweit auszutauschen.

Zu den besonderen Highlights zählen die Keynote Vorträge von John Deere, MAN Bus & Truck und Infiniti Red Bull Racing. Daneben besticht das Programm durch Kundenvorträge von beispielsweise Volkswagen, BMW, Piaggio, Dürr Systems, MANN+HUMMEL, Continental Automotive oder Magneti Marelli. In verschiedenen Breakout Sessions werden Anwendungen  aus den Bereichen Motorentwicklung, Antriebsstrang, Karosserie, Fahrwerk, Aerodynamik, Fahrzeugelektrik und –elektronik sowie Embedded Systems vorgestellt.
Das vollständige Programm ist ab heute unter www.ansys.com/Campaigns/aswc/Agenda einsehbar.

Neben einer begleitenden Fachausstellung rundet eine Abendveranstaltung das Vortragsprogramm der Konferenz ab. Für weitere Informationen zur Venue des Social Events am Abend des 29. Oktobers gibt die Website des Veranstaltungsortes einen Vorgeschmack: Besuchen Sie: http://www.klassikstadt.de.

Details zur Konferenz sowie zu den Fachvorträgen finden sich unter: www.ansys.com/ASWC.

 

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags