EuroMold 2011: Creaform mit optischen 3D-Messsystemen und Engineering Services

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

EuroMold 2011: Creaform mit optischen 3D-Messsystemen und Engineering Services

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
creaform_maxshot

Creaform, einer der weltweit führenden Hersteller von portablen optischen 3D-Messtechnik-Lösungen, präsentiert auf der EuroMold neben seinen optischen portablen 3D-Koordinatenmessgeräten auf einer Sonderausstellungsfläche seinen Engineering Service.


Creaform bietet im Engineering Service Bereich schlüsselfertige Projekte, die je nach Bedarf entweder am Standort des Kunden oder in den eigenen Räumlichkeiten durchgeführt werden. Zum Portfolio gehören neben Scandienstleistungen auch die Flächenrückführung, Finite-Element-Analysen und CAD-Dienstleistungen. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2002 hat Creaform weltweit mehr als 10’000 Service-Projekte durchgeführt.


Die handgeführten 3D-Messgeräte HandyPROBE, MetrasSCAN, Handscan 3D und MaxSHOT 3D decken die meisten Anwendungen im Bereich portabler Messungen ab und erlauben Inspektionen direkt im Werkstattbereich. Das 3D-Abtastsystem HandyPROBE und der 3D-Laserscanner MetraSCAN sind für die dreidimensionale Kontrolle von Bauteilen gedacht. Mit dem dynamischen Trackingmodul VXtrack, ist es möglich, die simultane, kontinuierliche und sehr präzise Messung von Positionen und die Orientierung im Raum zu kontrollieren und den Montageprozess zu steuern. Mit dem handgeführten 3D-Scanner Handyscan 3D lassen sich kleine und große Teile präzise digitalisieren. Die Handyscanner werden unter anderem für CAD-Vergleiche, 3D-Inspektion, Reverse Engineering und die Finite-Elemente-Methode (FEM) eingesetzt.


Der im September eingeführte MaxSHOT 3D  ergänzt das Produktangebot von Creaform um die Vorteile der Photogrammmetrie und ermöglicht in Kombination mit dem Handyscan 3D, dem MetraSCAN oder der HandyPROBE kürzere Messzeiten bei großen Teilen, eine schnellere Positionierung des Systems um das Bauteil und eine höhere Messgenauigkeit. Produktionskosten werden reduziert und gleichzeitig die Effizienz erhöht.


Alle Creaform Messsysteme sind vollständig portabel und unempfindlich gegenüber Störfaktoren in der Arbeitsumgebung. Unabhängig von Vibrationen oder Stößen liefern sie auch im Produktions- und Werkstattbereich höchste Genauigkeit.


Bild: Der im September eingeführte MaxSHOT 3D  ergänzt das Produktangebot von Creaform um die Vorteile der Photogrammmetrie.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.